Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Suche Zu Monat
Loccum: Kommunen können Klimaschutz
Donnerstag, 09. Mai 2019, 09:00 Uhr
Von Plänen zu Umsetzung und Verstetigung 
 
Münchehäger Straße 6, Rehburg-Loccum
 

Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 9. Mai 2019 15:00 bis 11. Mai 2019, 12:30

In Kooperation mit
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und
Bürgerenergiewende Schaumburg e.V.

Pfeil nach rechts Das Programm als pdf >

Pfeil nach rechts Zum Thema

Kommunen bringen den Klimaschutz nach vorn -

heißt es auf der Seite der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Seit 2008 fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der NKI gezielt Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen. Das Ziel ist klar: Städte, Gemeinden und Landkreise sollen dabei unterstützt werden, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

„Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch.“ Gemäß dieser Erkenntnis erarbeiten viele Kommunen – projektgebunden oder für die Beantragung von Fördergeldern – Klimaschutz- oder Masterpläne. Der nachfolgende und ungleich schwierigere Schritt bleibt jedoch, die Absichtserklärungen in die konkrete Umsetzung zu bringen. Dass diese nur unter Einbindung von Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gelingen kann, ist vielen Akteuren bewusst.

Ziel der Veranstaltung ist es, sich intensiv über konkrete Schritte, mit denen Kommunen ihre Klimaschutzziele erreichen können, auszutauschen. Fokussiert wird dabei auf die Themen Wärme, Mobilität und Finanzen sowie auf folgende Fragen:

  Mit welchen Problemen wurden Kommunen konfrontiert; wie haben sie diese gelöst?

  Welche Vorteile haben Zusammenschlüsse?

  Was ist von guten Beispielen zu lernen und wie können sie in die Fläche vermittelt werden?

  Woran scheitern wir?

  Wie sind bürgerschaftliches Engagement und Potenziale zu nutzen?

  Wie können die Veränderungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verankert werden?

  Was braucht langfristiges und erfolgreiches kommunales Klimaschutzmanagement konkret?

  Wie gut ist das Instrument „Förderung von Modellkommunen“?

Sie werden herzlich eingeladen, diesen Austausch aktiv mit zu gestalten und Ihre Erfahrungen, Wünsche und Erwartungen in die Diskussionen einzubringen.

Dr. Monika C.M. Müller, Studienleiterin, Ev. Akademie Loccum
Ruth Drügemöller, Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen
Hans-Jörg Kohlenberg, BürgerEnergieWende Schaumburg
Dr. Stephan Schaede, Akademiedirektor

Tagungsgebühr 180,- € für Übernachtung, Verpflegung, Kostenbeitrag. Für Schüler/innen, Studierende bis 35 Jahre, Freiwilligendienstler und Arbeitslose Ermäßigung nur gegen Bescheinigung auf 90,- €. Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich. Ein Drittel des Teilnehmerbeitrages wird als institutioneller Beitrag für die Evangelische Akademie Loccum erhoben. 
Anmeldung an die Evangelische Akademie Loccum
Postfach 2158
D-31545 Rehburg-Loccum

Münchehäger Straße 6
D-31547 Rehburg-Loccum

Tel. 0 57 66 / 81-0
Fax 81-99-118

Oder hier im Internet
> zur online-Anmeldung

Sollten Sie Ihre Anmeldung nicht aufrechterhalten können, teilen Sie das bitte umgehend der Loccum Akademie mit. Bei einer Absage nach dem 2. Mai 2019 werden 25% der Tagungsgebühr in Rechnung gestellt.

Go to Top
Template by JoomlaShine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen