Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Suche Gehe zu Monat
online: Formel gegen zerstörerisches Wachstum
Mittwoch, 10. März 2021, 19:00 Uhr

Das neue Wirtschaftswunder – Die Formel gegen zerstörerisches Wachstum

Am 10.03.2021 um 19 Uhr in der stratum lounge

oekom-Autorinnen und -Autoren aus dem Münchner Fachverlag für Nachhaltigkeit Oekom stellen sich bis zum Herbst 2021 einem kritischen Publikum in der stratum lounge

Ungleiche Eigentumsverteilung war im Kapitalismus des 18. und 19. Jahrhunderts der Motor des Fortschritts, sie diente dem Wachstum des Produktivkapitals. Der Begründer der Nationalökonomie Adam Smith gab diesem Zusammenhang Ausdruck, indem er die Habsucht als gesellschaftlich erwünschte Eigenschaft beschrieb. Eigeninteresse und Gemeinwohl schienen in dieser Epoche identisch.

Heute stehen wir jedoch vor einer anderen Situation. Dem Volkswirt Ekkehard Hansmeyer zufolge lässt sich der populistischen Spaltung unserer Gesellschaft, dem ruinösen Rattenrennen der Globalisierung und den negativen ökologischen Folgen unseres Wirtschaftens einschließlich des Klimawandels nur etwas entgegensetzen, wenn wir uns von der kapitalistischen Philosophie des Eigentums verabschieden und ein neues ökonomisches Konzept durchsetzen.

Dieses neue Konzept basiert auf drei Säulen: einer kapitalgedeckten Rentenversicherung, der Verbindung von Kapital und Arbeit (wer arbeitet, ist gleichzeitig auch Besitzer des eingesetzten Produktivkapitals) und einer Neuverteilung des Vermögens proportional zu den Arbeitseinkommen.

Hansmeyer begründet seine Vorschläge in dem Buch „Bewahren durch Erneuern“ und stellt sich damit am 10. März der Diskussion.

Wir empfehlen Ihnen: Melden Sie sich rechtzeitig an! Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl.

Go to Top
JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.