Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Suche Gehe zu Monat
Potsdam: Nachhaltige Bioökonomie
Donnerstag, 04. April 2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr

das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL) lädt herzlich zu Ihrer Beteiligung im Projekt

Nachhaltige Bioökonomie in Brandenburg
Beispiele klima- und umweltschonender regionaler Wertschöpfungsketten

am 04.04.2019

von 10:00 bis 14:00 Uhr

in den Havel-Saal der IHK-Potsdam

Breite Straße 2 a-c

14467 Potsdam

ein.

Auf der 2. Beteiligungsveranstaltung des Projekts möchten wir Ihnen und Vertreterinnen und Vertretern aus der Fachöffentlichkeit die Ergebnisse der Sammlung von Best-Practice Beispielen für eine nachhaltige Bioökonomie in Brandenburg vorstellen, mit Ihnen diskutieren und Ihre Anregungen für eine Auswahl zur Veröffentlichung aufnehmen.

Die Veranstaltung beginnt mit drei Impulsvorträgen. Wir freuen uns auf Beiträge zum Thema Bioökonomie aus der Sichtweise des Bundes, des Bioökonomierates und einer von Bürgerinnen und Bürgern getragenen Aktiengesellschaft in Berlin-Brandenburg.

Wir erwarten Ihre Anregungen zur Auswahl von Beispielen zur Umsetzung von nachhaltigen Bioökonomiekonzepten in Brandenburg. Bringen Sie sich gerne ein.

 

Ablauf der Veranstaltung

09.30 - 10.00 Uhr       Registrierung

10.00 - 10.10 Uhr       Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung

10.10 - 10.55 Uhr       Impulsvorträge

Welchen Beitrag leistet die Bioökonomie zu Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung? I Dr. Haiko Pieplow, FG 1.1, Umweltbundesamt
Wie bestimmen Innovationen die Bioökonomie von morgen?
I Frau Prof. Dr. Daniela Thrän, Bioökonomierat angefragt
Wie können nachhaltige Bioökonomiekonzepte in die Breite getragen werden? I Timo Kaphengst, Regionalwert AG Berlin-Brandenburg

10.55 - 11.25 Uhr       Best-Practice Beispiele in Brandenburg -
Vorstellung der Auswahlkriterien und Ergebnisse zur Beispielsammlung

11.25 - 12.05 Uhr       Diskussion von ausgewählten Beispielen in Kleingruppen

12.25 - 13.00 Uhr       Mittagspause und informeller Austausch

13.00 - 13.20 Uhr       Kurzbericht zur Kleingruppenarbeit

13.20 - 13.50 Uhr       Plenardiskussion:
Wie die Umsetzung von nachhaltigen Bioökonomiekonzepten in Brandenburg gelingen kann - Fragen und Antworten

13.50 - 14.00 Uhr       Ausblick auf weiteren Prozess

14.00 Uhr                   Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

 

Verantwortlich für die Konzeption und Durchführung der Veranstaltung ist das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (IÖW) und das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB), weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich frühzeitig online hier an.

Anmeldeschluss ist der 28. März 2019.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung würden wir uns sehr freuen. Gerne können Sie diese Einladung auch an interessierte Personen aus der Wirtschaft, aus Verbänden, der Forschung, Politik und Verwaltung sowie der Zivilgesellschaft. weiterleiten!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für einen Imbiss ist gesorgt.

An dieser Stelle möchten wir noch darauf hinweisen, dass sie bis zum 15. März Beispiele für eine nachhaltige Bioökonomie in Brandenburg einreichen können, Informationen finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen Axel Steffen,  Abteilungsleiter Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit

 

 
Hier können Sie den Flyer der Veranstaltung
Nachhaltige Bioökonomie in Brandenburg
als PDF herunterladen und offline lesen.
Größe: 310 KB

 

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Go to Top
JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen