Veranstaltungen

 

Landshut: Think Global - Build Social! (Ausstellung)

Vom 12. April bis 13. Mai 2018 zeigt die Stadt Landshut in Kooperation mit dem Verein architektur + kunst Landshut e.V. und dem GOETHE INSTITUT in der Großen Rathausgalerie in Landshut die Ausstellung Think Global - Build Social! Bauen für eine bessere Welt - eine Ausstellung, die sich der Frage nach sozialer und ökologischer Verantwortung zeitgenössischer Architektur widmet.

Die vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) und dem Architekturzentrum Wien gemeinsam konzipierte Ausstellung zeigt Projekte, die in weniger privilegierten Regionen unserer Welt in den letzten zwölf Jahren realisiert wurden und deren konkrete Wirkung vor Ort dadurch bereits sichtbar geworden ist. Nach Präsentationen der Ausstellung im DAM in Frankfurt und im AZ in Wien (2014/2015) hat das GOETHE INSTITUT die Ausstellung während der vergangenen zwei Jahre als Wanderausstellung in seinen Kulturzentren und in wichtigen Museen in aller Welt gezeigt. Die Ausstellung in Landshut ist nach dem DAM Frankfurt die zweite Präsentation in Deutschland. Sie wird am 11. April, 19 Uhr vom Kurator der Ausstellung Professor Andreas Lepik, Direktor des Architekturmuseum der Technischen Universität München und vom Regierungspräsidenten Niederbayerns eröffnet.

Als Beiprogramm der Ausstellung haben wir zwei Lehmbau-Workshops für Fachteilnehmer aus dem Bauwesen geplant. Diese Workshops (jeweils ca. 3 Stunden) werden am 19. April 2018 jeweils von 10 - 13 Uhr und von 14 - 17 Uhr von den Architekten Stefano Mori und Eva Brunnauer aus dem Büro von Anna Heringer (Hon.Prof. UNESCO Chair for Earthen Architecture, Constructive Cultures and Sustainable Development) durchgeführt. Am Abend des 19. April, 19:00 Uhr wird Frau Prof. Anna Heringer in einem Vortrag Über die Schönheit der Nachhaltigkeit ihren Ansatz "Architektur als Werkzeug zur Verbesserung von Lebensbedingungen” erläutern und diskutieren.

WOHNEN UND BAUEN – DENKEN, SCHAUEN, HANDELN
Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Seligenthal und der dortigen Brückenklassen bauen in zwei Workshops Modelle ausgefallener Gebäude. Diese Modelle werden ab 24. April bzw. ab 8. Mai in der Ausstellung präsentiert.
Konzept & Leitung: Annegret Hoch
Bezuschusst wurden diese Schüler-Workshops von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. aus Mitteln des Kulturfonds Bayern.

Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellung, zum Vortrag von Frau Heringer und zu den Lehmbau-Workshops. Für Rückfragen steht Ihnen Jörg W. Ludwig gerne zur Verfügung.


Jörg W. Ludwig
architektur + kunst landshut e.V.


Liste aller Termine