Veranstaltungen

 

Berlin: Klimagerecht Bauen und Sanieren

Was? Ganztägige Fachkonferenz im Themenfeld Klimagerecht Bauen und Sanieren.

Wann? Donnerstag, 22. März 2018 von 10:00 - 16:30 Uhr

Wo? Im siebengeschossigen Holzbau c13 in Berlin (Christburger Straße 13, 10405 Berlin)


im Rahmen des BMEL-geförderten Projektes „StaR-Dämm“ möchte die Deutsche Umwelthile (duh) über die für den 22. März 2018 geplante Fachkonferenz informieren.

Um das Klima zu schützen ist ein effizienter und nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen unumgänglich. Die Umweltbelastungen aus dem Baubereich sind hoch. Das Bauwesen in Deutschland steht für ein Drittel der CO2 Emissionen, über die Hälfte des Rohstoffverbrauchs und der Abfallmenge. Energieeinsparungen werden bisher jedoch meist auf die Nutzungsphase von Gebäuden bezogen. Mit dem bundespolitischen Ziel einer Verdoppelung der Sanierungsrate und steigenden Bautätigkeiten in deutschen Städten, ist jedoch ein erhöhter Bedarf an Bauprodukten absehbar. Wie können die Umweltauswirkungen der Baustoffwahl Berücksichtigung finden? Bei vielen Fachthemen besteht Diskussionsbedarf um auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen den Herausforderungen unserer Zeit anzupassen.

Am Vormittag des Konferenztages sollen Keynotes und Fachvorträge Hemmnisse und Potentiale zum Einbau von nachwachsenden Rohstoffen im Bau, insbesondere Dämmstoffe, in die Perspektive rücken. Am Nachmittag erlauben Workshops zu konkreten Themen die Auseinandersetzung und Arbeit an Lösungswegen im Expertenkreis.

Zu diskutierende Fragestellungen sind breit aufgestellt. Eine große Chance für die gesetzliche Weichenstellung stellt das Gebäudeenergiegesetz dar. Wie kann die Berücksichtigung des Lebenszyklus von Bauprodukten rechtlich Eingang finden? Wie können Bewertungssysteme für Nachhaltiges Bauen in die breite Anwendung gelangen? Welche Förderkriterien ermöglichen bei einer energetischen Sanierung nachhaltige Dämmprodukte? Und wie steht es um die Rohstoffverfügbarkeit mit Blick zu der Forst- und Landwirtschaft?

die duh würde sich sehr freuen, wenn Sie sich den 22. März 2018 für die Konferenz vormerken. Die Einladung mit Programm und Online-Link zur Anmeldung wird sobald wie möglich an dieser Stelle präsentiert.

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Beatrice Lange | Projektmanagerin Energie und Klimaschutz

Deutsche Umwelthilfe e.V. | Bundesgeschäftsstelle Berlin | Hackescher Markt 4 | 10178 Berlin
Telefon: +49 302400867-967 | Telefax: +49 302400867-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. | www.duh.de | facebook.com/umwelthilfe | twitter.com/umwelthilfe


Liste aller Termine