Veranstaltungen

 

Berlin: CO2 Abgabe - Klimaschutz

CO2 Abgabe - Klimaschutz, Bürokratieabbau und Entlastung des Mittelstandes
Referent: Oliver Lübker, Verein für eine nationale CO2-Abgabe e.V.

Datum: Dienstag, den 30. Januar 2018
Zeit: 17:30 - 19:45
Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Ertl, Ingenieurbüro für rationelle Energieanwendung

Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um die international vereinbarten Klimaschutzziele zu erreichen und damit große und zum Teil unumkehrbare Schäden für Natur und Mensch abzuwenden oder zu mildern. Ohne lenkende CO2-Preise auf fossile Energieträger werden die Klimaschutzziele verfehlt.
Hauptverursacher des Klimawandels ist der CO2 Ausstoß, der durch die Verbrennung von Kohle, Öl, Gas, in die Atmosphäre erfolgt. Daraus folgt: Ohne einen zügigen Ausstieg aus den fossilen Energieträgern ist der Klimawandel nicht aufzuhalten. Aber zum Ausstieg gibt es keinen Anreiz, weil CO2 keinen wirksamen Preis hat und damit den ökonomischen Rahmenbedingungen die Lenkungswirkung fehlt. Wer die Atmosphäre verschmutzt soll auch dafür zahlen – mit einer verursachergerechten CO2 Abgabe.
Oliver Lübker vom Verein für eine nationale CO2 Abgabe e.V. erläutert uns das Konzept.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://aktionskreis-energie.de/events/co2-abgabe-2/


Liste aller Termine