Veranstaltungen

 

Berlin: Kunst für die Umwelt

mit der Ausstellungsreihe „Kunst für die Umwelt" pflegt die Deutsche Umwelthilfe seit 17 Jahren den Dialog mit Künstlerinnen und Künstlern, die auf beachtenswerte Weise einen Umweltbezug mit ihren Werken präsentieren.
Der Deutsche Umwelthilfe e.V. läd Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung ein.

Ryo Kato - Bedrohte Umwelt
am Mittwoch, 29. März 2017 um 18:00 Uhr
in die Geschäftsräume der Deutschen Umwelthilfe
am Hackeschen Markt 4 in Berlin Mitte

Weitere Informationen zu unserer Ausstellungsreihe „Kunst für die Umwelt" finden Sie unter http://www.duh.de/kunst/
Anbei übersenden wir Ihnen Ihre Einladung. Gerne können Sie diese an Geschäftspartner, Interessierte und Freunde weiterleiten.

Ihre Anmeldung sollten Sie bitte bei Frau Tauer per E-Mail vornehmen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter 030 2400867-0.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie ggf. auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der DUH verwendet werden.


Verantwortlich:

Sascha Müller-Kraenner
Bundesgeschäftsführer


Deutsche Umwelthilfe e.V. | Bundesgeschäftsstelle Berlin | Hackescher Markt 4 | 10178 Berlin
Telefon: +49 30 2400867-641 | Telefax: +49 30 2400867-19
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  | www.duh.de | facebook.com/umwelthilfe | twitter.com/umwelthilfe |



Liste aller Termine