Veranstaltungen

 

Wuppertal: Der Energethische Imperativ

Verleihung des Deutschen Solarpreises 2017 und

Symposium "Der Energethische Imperativ"
Samstag, 14. Oktober 2017, VillaMedia in Wuppertal

Eine Veranstaltung von EUROSOLAR e.V.

die Energiewende ist das Produkt vielfältiger Projekte und Initiativen aus allen Teilen der Gesellschaft. Die gesellschaftliche Vielfalt war schon immer Basis einer nachhaltigen und sozial gerechten Entwicklung in Deutschland. Trotz der aktuellen politischen Widerstände und des massiven Ausbremsens der Energiewende, gibt es allen Grund zur Hoffnung. Denn das große Engagement vieler dezentraler Akteure zeigt eindrucksvoll, dass die „Energiewende Made in Germany“ von der breiten Bevölkerung getragen und weiter auf Kurs gehalten wird.

Mit der Verleihung des Deutschen Solarpreises stellt EUROSOLAR seit 24 Jahren diese Akteure in das Licht der Öffentlichkeit und würdigt Städte/Gemeinden, ArchitektInnen, kommunale/privatwirtschaftliche Unternehmen, Vereine, Organisationen/Genossenschaften, JournalistInnen und natürlich BürgerInnen, die die Energiewende mit ihren innovativen Projekten und Initiativen aktiv vorantreiben.

Wir freuen uns, Ihnen gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW am Samstag, den 14. Oktober 2017, in der VillaMedia in Wuppertal die diesjährigen PreisträgerInnen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung präsentieren zu dürfen. Nach Grußworten von Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, Bettina Brücher, Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal, und Jörg Heynkes, Geschäftsführer der VillaMedia GmbH, werden NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart und Stephan Grüger, MdL, Vizepräsident von EUROSOLAR e.V., eine Einführung in die Preisverleihung geben. Im Anschluss wird unser Laudator Dr. Axel Berg, Vorsitzender von EUROSOLAR Deutschland, die diesjährigen Preisträger auf der Bühne vorstellen.

Im Vorfeld der Verleihung findet zudem ein Symposium in Zusammenarbeit mit der Hermann-Scheer-Stiftung statt. Hochkarätige Referenten wie Dr. Franz Alt, Journalist und Buch-Autor, Thorsten Müller, Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Umweltenergierecht, Dr. Martin Altrock, BBH Berlin, Dr. Nina Scheer, MdB, Vorstand der Hermann-Scheer-Stiftung und Prof. Peter Droege, Präsident von EUROSOLAR e.V., knüpfen an das visionäre Werk Hermann Scheers Der Energethische Imperativ an und diskutieren, wie der zügige und vollständige Wechsel hin zu 100% Erneuerbaren Energien zu realisieren ist.

Programmflyer als PDF

Sie sind herzlich eingeladen, bei der feierlichen Preisverleihung sowie bei dem spannenden Symposium mit dabei zu sein. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist kostenfrei, um eine Anmeldung bis zum 6. Oktober wird gebeten.

Weitere Informationen und kostenfreie Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit sonnigen Grüßen
Ihr Team von EUROSOLAR
---
EUROSOLAR e.V.
Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien
Kaiser-Friedrich-Straße 11 | 53113 Bonn
Tel +49 (0)228 - 2891449 | Fax +49 (0)228 - 361279
http://www.eurosolar.org


Liste aller Termine