Veranstaltungen

 

Verden: Strohbau lernen

Professionellen Strohbau lernen - Ergebnisse und Erfahrung des Erasmus+-Projektes "StrawBuiltPro"

22. Mai 2017, 10:00 bis 16:00 Uhr

Eintritt frei, um eine Anmeldung über die Homepage wird gebeten


In den vergangenen Jahren haben Fachverbände und Weiterbildungseinrichtungen aus verschiedenen europäischen Ländern in mehreren Schritten ein fundiertes System zur Aus- und Weiterbildung von Handwerker*innen im Strohballenbau entwickelt. In Deutschland ist daraus die "€žFachkraft Strohballenbau (FASBA)"€œ entstanden, eine 200-stündige Weiterbildung, deren Anerkennung durch die Handwerkskammer kurz bevor steht.


In den letzten 1½ Jahren wurde im Rahmen des Erasmus+ Projekts "€žBuildStrawPro"€œ der letzte Schritt gemacht und ein System für gegenseitige Anerkennung von Ausbildungsmodulen in verschiedenen europäischen Ländern entwickelt, das sich am europäischen Leistungspunktesystem für Berufsbildung (ECVET) orientiert und aus Mitteln des Europäischen Programms für Lebenslanges Lernen Erasmus+ gefördert wurde.


Im Rahmen der Multiplikator*innen-Tagung "€žProfessionellen Strohbau lernen -€“ Ergebnisse und Erfahrungen des Erasmus+ Projekts BuildStrawPro"€œ wollen wir zum einen das Weiterbildungs- und Prüfungssystem vorstellen, das im Rahmen des Projekts entwickelt wurde, zum anderen Impulse für andere Aus- und Weiterbildungen (nicht nur Ökologischen und handwerklichen Bereich) geben.


Mehr Informationen und Anmeldung auf der Homepage


10:00 Begrüßung (Rasmus Grobe, BiWeNa e.V.)

Einführung: Strohballenbau in Europa (Herbert Gruber, Vorstand European Strawbale Association/ Austrian Strawbale Network, Österreich)

10:20 Europäische System von Lernergebnissen und Prüfungen (Dirk Eberhard, Vorstand Reseau Francais de la Construction Paille, Frankreich)

10:40 „Memorandum of Understanding“ als Basis für Zusammenarbeit in der Aus- und Weiterbildung (Sissy Hein, Vorstand European Strawbale Association / Fachverband Strohballenbau Deutschland)

11:00 Aus- und Weiterbildung im Strohballenbau in Österreich (Herbert Gruber, Vorstand European Strawbale Association/ Austrian Strawbale Network, Österreich)

11:20 Pause

11:40 Ausbildungen Strohballenbauer*in und „Ökologischer Handwerker*in“ in Frankreich (Dirk Eberhard, Vorstand Reseau Francais de la Construction Paille, Frankreich)

12:00 „Fachkraft Strohballenbau“ in Deutschland und Perspektive, Anerkennung vor der Handwerkskammer (Dittmar Hecken, Vorstand Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung, Verden/Deutschland

12:30 Strohballentraining in der Slovakei (Zuzanna Kierulfova, ArTUR, Slovakei)

12:50 Mittagessen

14:00 Praktische Einblicke in den Strohballenbau (mit Eindrücken einer Prüfungssituation)

14:30 Diskussion: Was lässt sich aus dem Projekt BuildStrawPro lernen? Perspektiven für

* ökologische orientierte Aus- und Weiterbildung im Handwerk,

* europäische Zusammenarbeit in der Aus- und Weiterbildung,

* innovative Weiterbildung,

15:30 Führung durch die Ausstellung nachhaltig.bauen.erleben im Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen (Dorothee Mix, Projekt NABUS, Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen) Dauer 1½ bis 2 Stunden


verantwortlich: Dittmar Hecken

Die Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V. (ist auch auf Facebook vertreten).

--------------------------------------------------------------

Bildungswerkstatt für nachhaltige Entwicklung e.V. (BiWeNa)

Artilleriestr. 6

27283 Verden

www.biwena.de

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Tel.. 04231 - 960 254 51




Liste aller Termine