Veranstaltungen

 

Wuppertal: Umwelt- und Verkehr

Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress

2017 in Wuppertal: „Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial“

alt
Foto: public domain, https://commons.wikimedia.org

Jetzt anmelden zum BUVKO-Kongress, sonst setzt es...
… evtl. nichts! Der 21. Bundesweite Umwelt- und VerkehrsKongress BUVKO startet in wenigen Tagen! Bedenken Sie bitte, dass der Hörsaal der Bergischen Uni Wuppertal nicht unbegrenzt Sitzplätze bietet und dass Wuppertal ein eingeschränktes Angebot an (preiswerten) Unterkünften aufweist.

Der 21. Bundesweite Umwelt- und Verkehrs-Kongress BUVKO findet vom 10. - 12. März 2017 an der Bergischen Universität Wuppertal statt. Sein Motto lautet „Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial“.

Organisiert wird der BUVKO wie stets von UMKEHR e.V. und FUSS e.V., Veranstalter vor Ort an der Bergischen Uni ist das Fachzentrum Verkehr, sowie weitere Verbände und Organisationen aus Wuppertal bzw. NRW. Bei der Programmentwicklung werden wir unterstützt vom Forum Mensch und Verkehr in der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL, dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und dem Zukunftsnetz Mobilität NRW. Weitere Partner sind gerne gesehen. Bitte nehmen Kontakt auf: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Inhaltlich soll ein Fokus auf Innenstädte und Hauptstraßen gelegt werden, da sich hier die Probleme der Mobilität konzentrieren. Die Teilnehmer/innen und Vortragenden werden daher u.a. ausloten, wie man erreichen kann, dass Behörden (re)agieren. Unter unserem Motto „Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial“ soll auch Positives hervorgehoben werden, z.B.: Was können die Bürger/innen mit dem dem Autoverkehr abgetrotzten Raum alles machen?

In zwanzig Arbeitsgruppen sowie Plenarvorträgen, Exkursionen und Podiumsdiskussionen wollen wir diese und weitere Fragen mit Ihnen und fachkundigen Referierenden beantworten.

Kongress mit Tradition

Beim BUVKO treffen sich stets Aktive, Interessierte und Wissenschaftler, die sich für eine nachhaltige Verkehrspolitik einsetzen. Es werden Informationen ausgetauscht, diskutiert, neue Kontakte geknüpft und bestehende gepflegt. Der BUVKO ist Fachtagung und Impulsgeber für mehr Bewegung in der Verkehrspolitik in einem.

Weitere Informationen zu den letzten Kongressen unter Rückblick.

Dank geht an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB und dem Umweltbundesamt für die Förderung des 21. BUVKO!

Freitag, 10. März 2017

13.30: Anmeldungsbeginn

15.30: Begrüßung durch den Beigeordneten für Verkehr der Stadt Wuppertal, Frank Meyer, und die Veranstalter.

16:00: Vortrag: „Urbane Transformation und nachhaltiger Verkehr“, Uwe Schneidewind (Präsident Wuppertal-Institut)

16:45: Pause

17:15: Vortrag: „Das hauptsächlich vernachlässigte Verkehrsmittel - Die Bedeutung des Fußverkehrs und die Nutzung des Straßenraums“, Werner Brög (socialdata, München)

18.30: Abendessen

19.30: Podiumsdiskussion: Die Kraft der Zivilgesellschaft: Wir wuppen das - Verkehrswende vor Ort selbst gemacht. Mitmischen und Mitstreiten für die Verkehrswende vor Ort! Zukunftsfähige Mobilität erfolgreich selber machen! Unter Beteiligung von Staat und Stadt, von Politik und Verwaltung – oder auch ohne. Die Podiumsdiskussion zeigt an konkreten Erfolgsgeschichten, wie die Zivilgesellschaft erfolgreich Einfluss nimmt. Der Anreisetag endet schwungvoll mit einem Mutmacher-Abend. Moderation Professor Oscar Reutter (Bergische Uni und Wuppertal-Institut) Diskutierende: Dr. Carsten Gerhardt (Wuppertalbewegung), Ralph Herbertz (Autofreies Wohnprojekt Köln), Norbert Rheinländer (BI Westtangente Berlin), Jan Seeringer (Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg)

20.30: Geselliges Beisammensein


Samstag, 11. März 2017

09.30: Vorstellung der AGs

09.45: Arbeitsgruppen SA 1 - SA 10

12.00: Berichte im Plenum über die Arbeitsgruppen-Ergebnisse

12.30: Mittagessen

13.30: Exkursionen Ex 1-10

16.30: Marktplatz - Kurzreferate und Positionen im Plenum

17.30: Mitgliederversammlungen und Netzwerktreffen

17.30 "Der Augenblick" - Betrachtung verschiedener Faktoren eines Fußgängerunfalls: Dummy-Vorführung der Polizei Wuppertal (Alternative zu den parallelen Treffen

19.30: Abendessen

20.30: Kulturangebot

21.30: Geselliges Beisammensein


Sonntag, 12. März 2017

09.30: Vorstellung der AGs

09.45: Arbeitsgruppen SO 1 - SO 10

12.30: Berichte im Plenum über die Arbeitsgruppen-Ergebnisse

13.00: Mittagessen

14.00: Vortrag: „Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial“ Professorin Ulrike Reutter, Bergische Universität Wuppertal, Fachzentrum Verkehr

15.00: Weitergabe des „BUVKO-Wanderpokals"

15.30: Kongress-Ende

Programmänderungen vorbehalten


UMKEHR e.V., Informations- und Beratungsbüro für Verkehr und Umwelt • www.umkehr.de

FUSS e.V., Fachverband Fußverkehr Deutschland • www.fuss.ev.de

Bergische Universität Wuppertal • www.uni-wuppertal.de

Fachzentrum Verkehr der Bergischen Universität Wuppertal • www.fzv.uni-wuppertal.de


Wuppertal Institut • http://wupperinst.org

Zukunftsnetz Mobilität • www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de

Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL
Forum Mensch und Verkehr • www.srl.de/forum-mensch-verkehr.html

Wuppertalbewegung http://wuppertalbewegung.de

VCD NRW • https://nrw.vcd.org/startseite

ADFC Wuppertal / Solingen • www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-wuppertal/kreisverband-wuppertal-solingen.html

Autofrei Leben • www.autofrei.de



Liste aller Termine