Veranstaltungen

 

Berlin: Ostdeutsches Holzbauforum

10. Ostdeutsches Holzbauforum 2016 in Berlin
Moderner Holzbau - Herausforderungen für die Unternehmen in unserer Region
Baustelle, die komplexe Schnittstelle - Qualitätssicherung in der Ausführung

Tagung: 7. Oktober 2016 ganztägig im Hause des DIBt in Berlin-Schöneberg
Themen:
„Luftdichte – wann liegt ein Mangel vor?“, Dipl.-Ing. Ernst-Ullrich Köhnke
„Brandschutz im Holzbau: Teamwork schafft Sicherheit“, Dipl.-Ing. Reinhard Eberl-Pacan
„Schallschutz im Holzbau-Spannungsfeld zwischen Ist- und Sollzustand“, Dipl.-Ing. Ernst-Ullrich Köhnke
„Ausführungsqualität ! - durch Zertifizierung von Holzbauunternehmen?“ , Dipl.-Ing. Gerhard Winkler

Podium:
Bauherren und Planer definieren ihre Ansprüche und zeigen Probleme auf. Die Holzbauunternehmen aus der Region stellen sich der Diskussion!

Unter dem Motto "Herausforderung Schule als Holzbau" wird der neuerbaute dreistöckige Waldorf Campus Berlin (WCB) vorgestellt und besichtigt.
Mathias Türk (Johannes-Schule als Einrichtung des WCB)
Dipl.-Ing. Andreas Kopp (Architekten Kersten + Kopp, Architekten BDA)
Dipl.-Ing Andreas Hertel (ifb frohloff staffa kühl ecker)

Zielgruppe:
Zimmererunternehmen sowie Hochbauunternehmen, die auch Zimmererarbeiten ausführen, sowie interessierte Bauherren, Architekten, Planer und Hersteller.

Kosten:  Vortragsveranstaltung am Freitag, dem 07.10.2016, ca. 40,00 Euro.

Programm:
Alle Details, fakultatives Abendprogramm im „WINTERGARTEN BERLIN“ und Besuch der „Gärten der Welt“ am Samstag, dem 08.10.2016, sowie die Anmelde-unterlagen erhalten Sie im August dieses Jahres.

Tagungsbüro:
Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e. V., Nassauische Straße 15, 10717 Berlin, Telefon: (030) 860004-22 oder -11, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Fachgemeinschaft Bau richtet gemeinsam mit dem Bauverband Mecklenburg-Vorpommern, den Zimmerern Westfalen und dem sächsischen Zimmererverband das 10. Ostdeutsche Holzbauforum aus.
HOLZ ist ein besonderer High-Tech-Baustoff. Ambitionierte Bauherren sowie engagierte Architekten und Ingenieure erstellen bereits seit Jahren innovative Holzgebäude, mehrgeschossig, innerstädtisch, z. B. für Wohnungen, für Bildung und für Gewerbebetriebe.

Die ausführenden Holzbau- und Zimmereibetriebe kommen jedoch meist nicht aus der Region.
Das Forum sucht den Dialog zwischen Planung und Ausführung und will der Frage nachgehen: „Wie gelangen unsere Handwerksbetriebe ins Team für nachhaltige und ökologisch sowie wirtschaftlich optimierte Gebäude aus Holz“


Liste aller Termine