Veranstaltungen

 

Berlin: Nutzen statt Abschalten

Fachtagung der Deutschen Umwelthilfe

Die Pariser Klimaziele mit einer Erderwärmung von möglichst unter 1,5 Grad können nur erreicht werden, wenn es gelingt, erneuerbare Energiequellen in allen Energieverbrauchssektoren umfassend einzusetzen. Ein wichtiger Baustein auf diesem Zielpfad: Wind- und Solarenergie müssen mittels Sektorenkopplung auch in den Sektoren Wärme und Verkehr vermehrt zum Einsatz kommen. Gerade diese Sektoren werden noch von fossilen Brennstoffen dominiert. Unsere Klimaziele sind jedoch nur durch eine konsequente Dekarbonisierung aller Sektoren zu erreichen.

Doch wie kann es gelingen, Hemmnisse für die Nutzung von erneuerbarem Strom im Wärme- und Mobilitätssektor sowie bei der stofflichen Verwertung abzubauen?

Welcher rechtlichen und regulatorischen Lösungen bedarf es, um eine großflächige Realisierung der Sektorenkopplung zu ermöglichen und die hohen CO2-Reduktionspotentiale zu heben?

Wie kann der Weg in die Sektorenkopplung aussehen? Wie kann Windstrom genutzt werden, wenn gerade kein Platz im Netz ist und er deswegen zunehmend abgeschaltet wird?

Mit Blick auf diese und weitere, zentrale Fragen möchte die Deutsche Umwelthilfe die Diskussion um die Sektorenkopplung weiterführen und verschiedene Akteure zusammenbringen, um gemeinsame Schritte zu erarbeiten, mehr CO2-Einsparpotentiale zu nutzen.

Wir laden Sie ein zur

Fachtagung

„Nutzen statt Abschalten

CO2-Einsparungen durch Sektorenkopplung“ –

Technische Möglichkeiten und rechtlicher Rahmen

20. Sept. 2016, 13.00 bis 16.30

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Kaminzimmer im Dachgeschoss / Vordereingang

Hackescher Markt 4, Neue Promenade 3, 10178 Berlin

S-Bahn Hackescher Markt

Die Fachtagung bildet den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, in der sich Experten auf fachlicher Ebene intensiv auseinander setzen, wie Emissionsminderungen durch Sektorenkopplung gelingen können.
Ziel ist es dabei, eine möglichst breit getragene „Handlungsempfehlung für die Wirtschaft und die Politik“ zu erarbeiten.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen und bitten um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Ahmels

Leiter Energie & Klimaschutz

Paula Brandmeyer

Teamleiterin Energieeffizienz



Liste aller Termine