Veranstaltungen

 

Berlin: NaWoh – das wohnungswirtschaftliche Nachhaltigkeitssiegel für Neubauten

Bildungsvortrag

Datum: 07. Juni 2016
Zeit: 17:30 - 19:15
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 2
Moderation: Hugo Starken, KEBAB gGmbH
Referenten: Dr.-Ing. Ingrid Vogler, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V


Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V., KEBAB gGmbH
Förderung: Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf , Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf

NaWoh – das wohnungswirtschaftliche Nachhaltigkeitssiegel für Neubauten


nawoh_logo

Frau Dr.-Ing. Ingrid Vogler vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. hat zahlreiche  Modernisierungsmaßnahmen wissenschaftlich begleitet und ausgewertet. Frau Vogler ist  Expertin und seit vielen Jahren in allen Themen der energetischen Sanierung  bewandert.

Die messbare Darstellung von Nachhaltigkeit gewinnt – angestoßen vom Deutschen Nachhaltigkeitsrat – immer mehr an Bedeutung. Ein Baustein dabei ist die Zertifizierung der Nachhaltigkeit von Gebäuden. Die Wohnungswirtschaft hat hier ein eigenes System entwickelt. Es werden ähnliche Kriterien wie in den Systemen BNB oder DGNB genutzt, jedoch speziell auf wohnungswirtschaftliche Rahmenbedingungen bezogen. Auch werden keine Differenzierungen (Gold, Silber, Bronze) vorgenommen und besonderer Wert auf die Wohnqualität und die ökonomische Nachhaltigkeit gelegt.

Inzwischen liegen die ersten Praxiserfahrungen aus 15 zertGWG_Lieberweg_11_2013_Ansichtifizierten Projekten vor. Frau Dr.-Ing. Vogler wird hierzu berichten  und zur Diskussion über die verwendeten Maßstäbe anregen. Weitere Informationen sind auch auf der WEB-Seite des Vereins zur Förderung der Nachhaltigkeit im Wohnungsbau (www.nawoh.de) zu finden. Insbesondere sind dort alle Kriteriensteckbriefe veröffentlicht.

        Bild:  GWG-Lieberweg

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizient-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit

  • 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 2 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit kostenfrei.

Für das Ausstellen einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.
30 € für Nichtmitglieder.
20 € für Mitglieder des Aktionskreis Energie e.V.
Bitte zahlen Sie den Betrag passend bei der Veranstaltung.


Weitere Informationen und Anmeldung: http://aktionskreis-energie.de/events/nawoh-zertifizierung/

--- Weitere kommende Veranstaltungen ---

--- allgemeine Informationen, Anmeldung zu Veranstaltungen des Aktionskreises Energie---

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Teilnahme an unseren Info- und Bildungsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit weiterhin kostenfrei (Teilnahmebe­scheinigungen sind gegen Gebühren möglich, Workshops sind kostenpflichtig).

Eine Anmeldung zu unseren Veranstaltungen ist in jedem Fall erforderlich.

Eine Anmeldung über das Buchungsformular auf Website des Aktionskreises Energie, auf der Sie neben dem umfangreichen Archiv auch das vollständige (nicht mehr ganz neue) Programm bis zum Juli 2016 finden, ist uns am liebsten und zwingend erforderlich, wenn eine Teilnahmebescheinigung gewünscht wird. Tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift in das Anmeldeformular ein. Die Anmeldung erfolgt auf der entsprechenden Veranstaltungsseite auf unserer Website.
Eine Anmeldung ohne Austellung einer Teilnahmebescheinigung ist über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch natürlich auch weiterhin möglich.
Wenn Sie zum ersten Mal kommen, schauen Sie besser zuerst auf die Wegbeschreibung:
http://aktionskreis-energie.de/zugangsbeschreibung/

verantwortlich:
Ditmar Grote
i.A. für den Vorstand des Aktionskreises Energie e.V.


Liste aller Termine