Veranstaltungen

 

Berlin: Wirtschaftliche Trinkwassererwärmung, Gebäude-dezentral

Vortrag
Datum: 19. April 2016
Zeit: 17:30 - 19:30
Ort: KEBAB Vortragsraum

Experten UE: 2
Moderation: Dipl.-Ing. Bernd Steinhoff, Aktionskreis Energie e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Wolfram Stodtmeister, ECO.S Energieconsulting

Wirtschaftliche Trinkwassererwärmung, Gebäude-dezentral

Immer mehr Wohnungen werden mit hohem energetischen Standard errichtet. Bei Mehrfamilienhaus-Neubauten, die gemäß Niedrigstenergiestandards errichtet werden, stehen Wärmeverluste bei der Trinkwarmwassererwärmung für bis zu 50% der Wärmeverluste. Verantwortlich ist die Warmwasserzirkulation und die hohen Temperaturen, die zur Verhinderung von Legionellen in Trinkwarmwasser-Rohrnetzen gefahren werden müssen. Der Nutzer dagegen benötigt Warmwassertemperaturen von nur ungefähr 40 °C.

Bei hohen Temperaturen zur Trinkwassererwärmung sind moderne Heiztechniken und die Einbindung erneuerbarer Energien weniger effizient. Beispielsweise ist eine Wärmepumpe wenig effizient, wenn sie zur Sicherstellung der Legionellenprophylaxe im Trinkwarmwasser den Heizwärmevorlauf auf mehr als 65 °C erwärmen muss. Auch bei Fern- oder Nahwärmenetzen würden sich die Wärmeverluste verringern, wenn sie mit entsprechend niedrigeren Temperaturen gefahren werden könnten.

Wie kann also eine unter energetischen Gesichtspunkten optimierte hygienisch sichere Trinkwarmwassererzeugung realisiert werden?

Dipl.-Ing. Wolfram Stodtmeister, ECO.S Energieconsulting Stodtmeister, stellt ein innovatives Haustechnikkonzept für Mehrfamilienhäuser vor. Er berichtet über die durchgeführte Wirtschaftlichkeitsuntersuchung gegenüber üblicher gebäude-zentraler TWW-Erwärmung mit Zirkulation und über die technische Realisierung sowie die praktischen Erfahrungen mit energieeffizienter gebäudedezentraler Warmwasserbereitung. Die Legionellenproblematik wird im Vergleich dargestellt.

Weitere Hinweise unter: www.eco-s.net





Weitere Informationen und Anmeldung: http://aktionskreis-energie.de/events/trinkwassererwaermung/

--- Weitere kommende Veranstaltungen ---

-- allgemeine Informationen, Anmeldung zu Veranstaltungen des Aktionskreises Energie---

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Teilnahme an unseren Info- und Bildungsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit weiterhin kostenfrei (Teilnahmebe­scheinigungen sind gegen Gebühren möglich, Workshops sind kostenpflichtig).

Eine Anmeldung zu unseren Veranstaltungen ist in jedem Fall erforderlich.

Eine Anmeldung über das Buchungsformular auf Website des Aktionskreises Energie, auf der Sie neben dem umfangreichen Archiv auch das vollständige (nicht mehr ganz neue) Programm bis zum Juli 2016 finden, ist uns am liebsten und zwingend erforderlich, wenn eine Teilnahmebescheinigung gewünscht wird. Tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift in das Anmeldeformular ein. Die Anmeldung erfolgt auf der entsprechenden Veranstaltungsseite auf unserer Website.
Eine Anmeldung ohne Austellung einer Teilnahmebescheinigung ist über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch natürlich auch weiterhin möglich.
Wenn Sie zum ersten Mal kommen, schauen Sie besser zuerst auf die Wegbeschreibung:
http://aktionskreis-energie.de/zugangsbeschreibung/

verantwortlich:
Ditmar Grote
i.A. für den Vorstand des Aktionskreises Energie e.V.


Liste aller Termine