Veranstaltungen

 

Berlin: Regenwasser

Fachseminar Regenwasser 2016

!5.03.2016 ___ 11:30

Ort: Best Western PLUS Hotel Berlin-Steglitz

Mit dem Einführungsvortag „Planungskaskade Regenwasserbewirtschaftung - Neue Möglichkeiten für Städte- und Entwässerungsplaner“ des Dipl.-Ing. Klaus W. König, ö.b.u.v. Sachverständiger für die Bewirtschaftung und Nutzung von Regenwasser, wird verdeutlicht, welche wichtige Rolle der Faktor „Wasser“ in der modernen Stadtplanung spielt. Die sich daran anschließenden Vorträge nehmen diesen „roten Faden“ auf.

Regenwasser kann Segen und Fluch zugleich sein, wie die vielen Hochwasserkatastrophen zeigen. Eine moderne Regenwasserbewirtschaftung kann dazu beitragen, extreme Auswirkungen zu minimieren. Mit dem heute vorhandenen Bewusstsein wird es zunehmend leichter, Niederschläge vom Kanalsystem abzukoppeln und dezentrale Lösungen zu realisieren. Versickerung, Dachbegrünung und Regenwassernutzung ergänzen sich auf ideale Weise und schaffen neue und gesunde Lebensräume.

Das Fachseminar Regenwasser bietet Informationen, Kontakte und Erfahrungsaustausch.

Das Halbtagesseminar wird je nach Bundesland als Fortbildungsmaßnahme anerkannt!

Anmeldung

11.30 UhrEintreffen der Teilnehmer, Registrierung und kleiner Imbiss
12.15 UhrBegrüßung und Beginn des Seminars
12.30 Uhr

Einführungsvortrag
Dipl.-Ing. Klaus W. König
ö.b.u.v. Sachverständiger für die Bewirtschaftung und Nutzung von Regenwasser

Planungskaskade Regenwasserbewirtschaftung.
Neue Möglichkeiten für Städte- und Entwässerungsplaner

13.10 Uhr1. Kurze Kommunikations-Pause
13.30 UhrDachbegrünung
  • Kenndaten zum Abflussverhalten;
    Abflussbeiwert, maximale Abflussspende, Wasserrückhalt
  • Planungsgrundlagen
  • Pflege und Wartung
14.10 UhrVersickerungsfähige Pflasterflächen
Regenwasser natürlich versickern, speichern und ableiten
14.50 Uhr2. Kommunikations-Pause mit Kaffee
15.30 UhrRegenwasser versickern und behandeln
  • Techniken und Lösungen
  • Praxisbeispiele
16.10 UhrEntwässerung
WOS - Wasserorientierte Stadtplanung
Die Vollendung des Wasserkreislaufs
16.50 UhrSeminar-Ende und Verabschiedung
Im Anschluss Information, Beratung und Erfahrungsaustausch
an den Informationsständen der Firmen


Liste aller Termine