Veranstaltungen

 

Flintbek: Bioökonomie

Seminar zur Bioökonomie in und für Schleswig-Holstein

alt

Am 17. September 2015 findet im Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (BNUR) in Flintbek das Seminar „Zukunftsaufgabe Bioökonomie“ statt. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (MELUR) und dem Kompetenzzentrum Biomassenutzung SH soll mit Interessierten aus Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft, dem Energiesektor, Vertretern aus Unternehmen, Wissenschaft und Forschung sowie weiteren Akteuren über Möglichkeiten und Potenziale einer biobasierten Wirtschaft diskutiert werden. Dafür geben Experten eine Übersicht über verschiedene Forschungsansätze sowie praktische Beispiele und Produkte insbesondere aus der Aquakultur und der Agrar-, Forst- und Ernährungswirtschaft.

Bioökonomie setzt auf nachwachsende Rohstoffe, Bioabfälle und Reststoffe für die stoffliche und energetische Nutzung in natürlichen Stoffkreisläufen bzw. in Kaskaden. Langfristig soll so die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen reduziert und mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit den eingesetzten Rohstoffen sowie ein verbesserter Natur- und Klimaschutz erreicht werden. Mit der nationalen Politikstrategie Bioökonomie hat die Bundesregierung die wichtigsten Handlungsfelder aufgezeigt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind der Internetseite zu entnehmen.

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Katja Schneider
Tel.: +49 3843 6930-171
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liste aller Termine