Veranstaltungen

 

Berlin: Energieautarkie durch PV-Speicher

Energieautarkie durch Photovoltaik-Stromspeicher?

14.04.2015
17:3019:45

Durch die sinkenden Einspeisesätze des Erneuerbare-Energien-Gesetzes wird der Eigenverbrauch von selbstproduziertem Photovoltaik-Strom immer interessanter. Gleichzeitig soll die Belastung der Stromnetze durch das schwankende Energieangebot der erneuerbaren Energien verringert werden. Stromspeicher im Gebäude bieten hier ein Lösungspotential.

Der Vortrag beantwortet die folgenden Fragen:

  • Photovoltaik: Einsatzmöglichkeiten, Einbaumöglichkeiten und Voraussetzungen in Neubau und Bestand, Dimensionierung
  • Welche Speicherlösungen werden zur Zeit am Markt angeboten?
  • Wie werden die Stromspeicher dimensioniert?
  • Welche Autarkiegrade bzw. Eigenverbrauchsquoten können erreicht werden?
  • Wie werden Stromspeicher im KfW-Förderprogramm 275 „Erneuerbare Energien – Speicher“ gefördert?

Die Veranstaltung wird mit 3 Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung des Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste angerechnet. Für die Ausstellung einer Teilnahmebestätigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben.

Veranstalter: Aktionskreis Energie e.V.

Ort: KEBAB gGmbH,
Flanaganstraße 45, 14195 Berlin Zehlendorf

Anfahrt und Lageplan unter: ake-ev.de/kontakt/

Referent: Dipl.-Ing. Georg Rodriguez

Moderation: Dipl.-Ing. Georg Schmid, Aktionskreis Energie e.V.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung unter: ake-ev.de/2015-04-14 ...



Liste aller Termine