Veranstaltungen

 

Zollbrücke: Theater am Rand, ein ökologisches Projekt


die diesjährige B.A.U.- Veranstaltung führt uns am 27.09.2014 zum Theater am Rand im Oderbruch
Theater am Rand, Zollbrücke 16, 16259 Oderaue

Der Bund Architektur und Umwelt möchte die zahlreichen Akteure  und Interessierten des ökologischen Bauens zu einer Veranstaltung im Theater am Rand am 27. September 2014 an einem spannenden Ort mit Besichtigung und Kultur und viel Raum für gegenseitige Gespräche und für neue Kontakte zu verwandten Tätigkeitsfeldern einladen.
Zahlreiche engagierte Initiativen denken und arbeiten parallel, ohne von einander zu erfahren. Dabei könnten Synergien sinnvoll und hilfreich sein. Diese zu ermöglichen, ist ein Ziel der Veranstaltung.

Programm
Treffpunkt ist am Samstag, den 27.09.2014
um 12:45 Geschäftsstelle des B.A.U.e.V. Eiswerderstraße 13, 13585 Berlin-Spandau,
13:00 Abfahrt des Busses nach Zollbrücke

für diejenigen, die selbst direkt nach Zollbrücke fahren ist der Treffpunkt um 15:00 am Theater am Rand in 16259 Oderaue, OT Zollbrücke, Zollbrücke 16

15:00 Beginn mit Kaffee und Kuchen aus der Theatergastronomie
anschließend Rundgang durch „die ganze Anlage“. Die Begleitung und Erläuterungen des ökologischen Gesamtkonzeptes machen Tobias Morgenstern (Musiker und Theaterbetreiber der Blaubeere GbR) und Günther Ludewig

gegen 17:00 nach dem Rundgang folgt die Präsentation unserer neuen Ausgabe  der B.A.U.-Werke, musikalisch untermalt von Tobias Morgenstern.

ab 17:30 / 18:00  was Leckeres aus der Theaterküche
Es wird Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang an der Oder sein.

Um 19:30 beginnt das Theaterstück „Machwerk“, ein umweltpolitisches Stück von Volker Braun mit Thomas Rühmann, Tobias Morgenstern und Jens-Uwe Bogadtke

~23:30 Ankunft des Busses in Berlin, Eiswerderstraße 13

über das Theater am Rand können Sie mehr erfahren auf der TaR-homepage:

Kosten: 50€, darin enthalten:
• Busfahrt von Berlin Eiswerder nach Zollbrücke, Hin- und Rückfahrt
• Kaffee und Kuchen aus der Theatergastronomie
• Besichtigung der ganzen Theateranlage: Theater in Holzbohlenbauweise/ Bühnenturm mit Luftkollektoranlage zur Temperierung des Bühnenraums für Proben im Winter/ Hypokaustum im Bühnenboden/ Komposttoiletten für die Besucher/ Terra-Preta-Produktion/ ….Künstlerhaus mit Lehmputz und Keramik/ Fachwerkhaus – dort wo alles anfing
• öffentliche Buchpräsentation unserer aktuellen Ausgabe der B.A.U.-Werke 2014 im Theater
• Abendessen in der Theatergastronomie
• Theaterbesuch: Machwerk
für diejenigen, die selbst direkt nach Zollbrücke fahren, beträgt der Gesamtbetrag 35€

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte kontaktieren Sie hierfür den B.A.U.e.V. per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Telefon 030/ 322 42 79
Sie erhalten dann den Anmeldebogen per E-Mail zugesandt
Anmeldeschluss ist 28.08.2014, die Teilnehmerzahl ist begrenzt


Liste aller Termine