Veranstaltungen

 

Würzburg: Energieholz

  – ein begehrter Rohstoff

Das 22. C.A.R.M.E.N.-Symposium "Erneuerbare Energien – die ökonomische und ökologische Wende" bietet am 7. und 8. Juli in zwölf Fachblöcken ein breite Themenpalette. Am Dienstag den 8. Juli informiert der Fachblock " Energieholz – ein begehrter Rohstoff" umfassend über aktuelle Entwicklungen, Ausblicke und alternative Energiepflanzen. Nachstehend sehen Sie das Programm des Fachblocks.

Ort: Würzburg, Festung Marienberg

7.7. und 8.7.2014

10.00 Uhr

Energieholzmarktbericht Bayern

Stefan Friedrich, Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Freising

 

10.30 Uhr

Rohstoffpotenzial zur Versorgung eines zunehmenden Pelletbedarfs in Deutschland

Martin Bentele, Deutscher Energieholz- und Pellet- Verband e.V. (DEPV), Berlin

 

11.00 Uhr

Der Energieholzmarkt aus Sicht eines Contractors und Brennstoffhändlers

Sebastian Henghuber, MW Biomasse AG, Feldkirchen-Westerham

 

11.30 Uhr 

Energieholzversorgung durch FSC-Zertifizierung eingeschränkt? Situation in Baden-Württemberg

Anton Laub, B.E.N BiomasseEnergieNetzwerk e.G., Ulm

 

12.00 Uhr

Mittagspause

 

13.30 Uhr

Status Quo der Diskussion in Brüssel zur Nachhaltigkeit bei Biomassefestbrennstoffen

Thomas Siegmund, Bundesverband BioEnergie e.V., Bonn

 

14.00 Uhr

Konkurrenz um Holz – Auswirkungen von Verschiebungen zwischen der stofflichen und energetischen Verwertung von Holz

Prof. Dr. Gabriele Weber-Blaschke, Holzforschung München

 

14.30 Uhr

Holzkaskadennutzung

Dr. Peter Sauerwein, Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie e.V., Gießen

 

15.00 Uhr

Kaffeepause

 

15.30 Uhr

Alternativen nutzen: Landschaftspflegematerial und Stroh

Christian Letalik, C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing

 

16.00 Uhr

Kurzumtriebsplantagen – Energie(holz)lieferant und Einkommensalternative

Sebastian Hauk, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

 

 

Nach der Eröffnung mit dem gemeinsamen Fachplenum am 7. Juli finden je vier Fachblöcke parallel statt. Ein Wechsel zwischen den einzelnen Vorträgen ist jederzeit möglich.

 

 

PROGRAMMÜBERSICHT 22. C.A.R.M.E.N.-Symposium

 

Montag, 7. Juli 2014

Gemeinsames Fachplenum am Vormittag ab 10.00 Uhr:

 

•           Keine Energiewende ohne Wärmewende

Manfred Greis, Präsident Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und

Umwelttechnik e.V., Köln

 

•           Erneuerbare Energien und Klimaschutz

Prof. Dr. Volker Quaschning, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin

 

Parallele Fachblöcke am Nachmittag:

•           Fünf vor Zwölf? – Aktuelle Klima- und Umweltsituation

•           Gestaltung eines Erneuerbare-Energien-Systems

•           EE-Technik: ein Exportgut

•           In Zukunft mobil

 

Ab 18:30 Uhr Staatsempfang in der Würzburger Residenz mit Festvorträgen und Preisverleihung

 

Dienstag, 8. Juli 2014

 

Parallele Fachblöcke am Vormittag:

•           Umweltwirkung von Photovoltaikanlagen

•           Nutzungswege Erneuerbarer Energien im Vergleich

•           Energieholz – ein begehrter Rohstoff I

•           Best-Practice: zukunftsfähige Energiekonzepte

 

Parallele Fachblöcke am Nachmittag:

•           Bausteine einer dezentralen Energieversorgung

•           Umweltwirkung der Biomassenutzung

•           Energieholz – ein begehrter Rohstoff II

•           Umweltwirkung von Windkraftanlagen

 

Im Anhang finden Sie das ausführliche Programm mit allen Referenten und Vorträgen.

 

Anmeldungen zum 22. C.A.R.M.E.N.-Symposium „Erneuerbare Energien – die ökologische und ökonomische Wende“ können bis zum 30. Juni 2014 erfolgen. Das Online-Anmeldeformular finden Sie hier:

http://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/symposium/online-anmeldung

 

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung 110 Euro pro Tag, für beide Tage 200 Euro. Vertreter bayerischer Behörden sowie Studenten erhalten einen Rabatt von 15 %. Die Teilnahme an der Abendveranstaltung ist kostenfrei.

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer. Die Zahlung muss spätestens am 04. Juli 2014 eingegangen sein. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für Stornierungen, die nach dem 04. Juli eingehen, die volle Teilnahmegebühr als Stornogebühr berechnen.

Das C.A.R.M.E.N.-Team

Centrales Agrar- Rohstoff- Marketing- und Energie-Netzwerk
im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe
Schulgasse 18

D-94315 Straubing

Postfach 662

D-94306 Straubing

Tel.:+49 - 9421 - 960 300

Fax 049 - 9421 - 960 333

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

(http://www.carmen-ev.de)


Liste aller Termine