Veranstaltungen

 

Berlin: Lebenszyklusanalyse von Gebäuden


Termin:    03.06.2014
Art:         Vortrag
Ort:         Flanaganstraße 45
Uhrzeit:    17:30 Uhr – 19:30 Uhr
Referent:  Dipl.-Ing. Georg Rodriguez

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Energie bei der KEBAB gGmbH

Lebenszyklusanalyse von Gebäuden – Bewertung von ökologischen und Wirtschaftlichen Auswirkungen von Baumaßnahmen

Die Lebenszykusanalyse wird am Beispiel der energetischen Sanierung der Musikschule Grabertstraße in Steglitz vorgestellt.
Bei jeder energetischen Sanierung wird nicht nur Energie gespart, sondern auch (durch Herstellung und Einbau der Baustoffe) Energie verbraucht. Diese Graue Energie wird in der Ökobilanzierung der Baumaßnahme, dem Life Cycle Assessment LCA, mitberücksichtigt. Die Bilanzierung erfolgt über den gesamten Lebenszyklus von 50 Jahren und erlaubt die Bewertung von Sanierungsmaßnahmen unter ökologischen Gesichtspunkten durch die Erfassung, Berechnung und Ausweisung von Emissionsraten. Welche Sanierungsvariante ist ökologisch vorteilhafter: Flachheizkörper oder Röhrenradiatoren? Runderneuerung von Kastendoppelfenstern oder Einbau neuer Fenster?

Die Analyse der Life Cycle Costs LCC ermöglicht eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung unter Berücksichtigung, nicht nur der Sanierungskosten und der Energieeinsparung, sondern auch der Wartungs- und Instandhaltungskosten. Fehlinvestitionen in übertechnisierte Lösungen werden vermieden.

LCC und LCA sind standardisierte Methoden im System der Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden, sowohl im BNB (Bewertungssystem nachhaltiges Bauen für öffentliche Gebäude) als auch im DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen).

Bitte melden Sie sich mit dem Kontaktformular für die Veranstaltung an.


Liste aller Termine