Veranstaltungen

 

Berlin: Dezentrale Energieversorgungsysteme


Art:        Vortrag
Ort:        Flanaganstraße 45
Datum:    13.05.2014
Uhrzeit:   17:30 Uhr – 19:30 Uhr
Referent: Dipl.-Ing. Mathias Klein

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Energie bei der KEBAB gGmbH

Der technische Betriebsleiter des Oberlinhauses in Potsdam, Dipl.-Ing. Mathias Klein referiert über Dezentrale Energieversorgungsysteme im Zeitalter des smart grid am Beispiel des Oberlinhauses in Potsdam und die Möglichkeiten zur Energiekostenreduktion im Strom- und Wärmebereich.

Angesprochen werden Gewerbebetriebe, Betreiber und Verwalter von größeren Objekten (Krankenhäuser, Sportzentren, …) mit ganzjährig hohem Strom- und Wärmebedarf.
Ziel dieses Vortrages ist es, einen Überblick über:

    die kaufmännischen Chancen und Risiken dezentraler Systeme
    einen Überblick der technischen Möglichkeiten
    technischen Stärken und Schwächen dezentraler Systeme
    Technische Voraussetzung für den Anschluss an das öffentliche Netz
    Rechtliche Rahmenbedingungen zu geben.

Gliederung

 Teil 1     Betriebswirtschaftliche Chancen und Risiken

     1.1 Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
     1.2 Energiemanagementsystem
     1.3 Spannungsfeld: Instandhaltungsbedarf, Rücklagen, Verbrauch, Reparatur

 Teil 2 Technische Stärken und Schwächen

     2.1 Versorgungssysteme AV/SV/USV/NEA
     2.2 Versorgungssysteme Eigenerzeugung
     2.3 Maßnahmen zur Versorgungssicherheit

 Teil 3 Rechtliche Rahmenbedingungen

     3.1 Gesetze im Energierecht/ Energiemarkt
     3.2 Verordnungen/Technische Regeln
     3.3 Normen und Bedingungen

Quellen:
    Gesetze KWK, EEG, EnwG, NAV
    Energieverbrauch/ Bedarfsberechnung am Beispiel Oberlinhaus Campus RB24
    DIN VDE 0100-560 – DIN VDE 0100-710 – DIN EN 50172 – VDE-ARN 4105
    Mittelspannungsrichtlinie
    Eigene Unterlagen

Bitte melden Sie sich mit dem Kontaktformular für die Veranstaltung an.



Liste aller Termine