Veranstaltungen

 

Hannover: Energie und Bau

12. Forum

Energieeffizient bauen: Tipps und Trends für die Praxis
Tagung zum energieeffizienten Bauen

Datum Mittwoch, 26.02.2014 
10.00-17.30 Uhr
VeranstaltungsortToto-Lotto-Saal der Akademie des Sports
Hannover
VeranstalterArchitektenkammer Niedersachsen
Fortbildungsakademie
Tel.: 0511 28096-61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Kooperationspartner

e.u. [z.] Springe

Seminarinhalte

Innovative Gebäudekonzepte, neue Baustoffe, zukunftsgerechte Anlagentechnik, bessere Bilanzierung? Die Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden steigen auch in Zukunft weiter an. Neubauten sollen bis 2021 zu Niedrigstenergiegebäuden werden, das legte die EU in der Gebäuderichtlinie 2010 fest. Als Baustein auf diesem Weg hat die deutsche Bundesregierung jetzt im Herbst die Novelle der Energieeinsparverordnung verkündet. Diese wird im Mai 2014 in Kraft treten und bringt in verschiedenen Bereichen Änderungen mit sich. Ein zentraler Aspekt: ab 2016 werden an neu errichtete Gebäude nochmals höhere Anforderungen gestellt. Innovative Strategien, neue Konzepte und Verbesserungen von Baustoffen und Anlagentechnik sind auch zukünftig wichtig, sollen die gesetzten Ziele erreicht werden.

Beim 12. Forum Energie und Bau geht es um aktuelle Fragestellungen von Architekten und Ingenieuren zum energieeffizienten Bauen. Vom Gebäudekonzept über die Anlagentechnik bis hin zu wesentlichen wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten, auf der Tagung werden interessante aktuelle Themen aufgegriffen und praxisnah vermittelt und innovative Lösungen für eine zukunftsgerechte Bauweise vorgestellt. Um nur einige Inhalte herauszugreifen: Architekt Prof. Ingo Gabriel berichtet, welche energetischen Chancen die Gebäudehülle zukünftig bietet. Der Bauphysiker Wilfried Walther erläutert eine schnelle Bewertungsmethode für energetische Einsparpotentiale und Architekt Prof. Ingo Lütkemeyer stellt das innovative Konzept einer nachhaltigkeitszertifizierten Plusenergie-Schule vor.

Die vorgesehenen Tagungsthemen im Überblick:

Wann beginnt die Gewinnzone?
Schnellauswertung von Einsparpotentialen - Beispiele aus der Energieberatung

Zukunft Fenster und Fassade
Die energiegewinnende Solarfassade und das Fenster von morgen

Allgemein anerkannt?
Technische Regeln im Wandel - Folgen für die Vertragspraxis

Plusenergie-Grundschule Niederheide in Hohen Neuendorf
Praxisbericht zum energieoptimierten Bauen 

Effizienz und Wirtschaftlichkeit in der Wärmeversorgung
Praxisbeispiele für effektive Lösungen von Niedrigenergiehäusern und von zu modernisierenden Bestandgebäuden

Energieeinsparverordnung 2014
Auswirkungen der Novelle auf Neubau und Bestand

DIN V 18599 und PHPP
Ein Vergleich der Berechnungsverfahren

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Wilfried Walther
Prof. Dipl.-Ing. Ingo Gabriel, Architekt
Elke Schmitz, Rechtsanwältin
Prof. Dipl.-Ing. Ingo Lütkemeyer, Architekt
Prof. Dr.-Ing. Dieter Wolff
Dipl.-Ing. Peter Buschbacher

Max. Teilnehmer100
Gebühr
(inklusive Mittagessen, Tagungsgetränke und Tagungs-CD)
95,– € für Mitglieder
135,– € für Gäste
ZielgruppeArchitekten, Energieberater, Ingenieure
Absolventen Info

Anrechenbar im Themengebiet 
Planungs- und Baupraxis (1 Tag)

Veranstaltungsnr.1213-115
Registrierung



Liste aller Termine