Veranstaltungen

 

Essen: Holzbau

Fachtagung auf der DEUBAUKOM 2014

MESSE ESSEN

alt
Blockinnenbebauung in Düsseldorf, Buddenberg Architekten; Foto: Michael Reisch

Der Zimmerer- und Holzbau-Verband Nordrhein lädt auf der DEUBAUKOM in Essen am 17. Januar 2014 traditionsgemäß zu seiner Fachtagung Holzbau ein. Sie geht der Frage nach, inwieweit das Bauen mit Holz im urbanen Raum angekommen ist und was hier bautechnisch zu beachten ist. Derzeit spüren kommunale Bauabteilungen, die Wohnungswirtschaft oder Bauherren aus Handel und Gewerbe, dass Holz als nachwachsender Rohstoff einen wichtigen Beitrag für Klimaschutz und Lebensqualität leistet und prüfen für ihre Bauaufgaben immer öfter die „Option Holz“.

So entstehen Wohnhäuser, Schulen und Kindergärten, Büro- und Gewerbebauten in Holzbauweise – und neuerdings sogar Gebäude bis zur Hochhausgrenze. Dank aktueller Entwicklungen im Systembau bleibt die Holzbauweise nicht mehr auf Gebäude geringer Höhe beschränkt. Hinzu kommt sein großes Potenzial bei innerstädtischen Gebäudesanierungen.

Gleich zu Beginn des Jahres bietet die DEUBAUKOM gute Gelegenheit für ein Update des zeitgemäßen Holzbaus. Die Fachtagung, für die keine Teilnahmegebühr erhoben wird, ist von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Mitveranstalter sind der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure NRW, die Ingenieurkammer-Bau NRW sowie der Informationsverein Holz e.V.

Unter www.fachagenturholz.de sind Programm und Anmeldungalt zu finden.



Liste aller Termine