Veranstaltungen

 

Berlin: die effiziente Energiewende

ist das Thema der drei ausgewiesenen Fachleute aus den Bereichen Bundespolitik, Bau-Praxis und Journalismus im Netzwerk für gute Baulösungen am Dienstag, 26.11.2013 ab 16 Uhr

in der ehemaligen Brückenmeisterei  des Schöneberger Südgeländes (Anfahrt siehe unten).

 

Energiekonzepte, die sich rechnen, und bessere Rahmenbedingungen

erläutert Klaus Oberzig, Autor von „Strom und Wärme“,  erschienen im Nov. 2013

 

Intelligente Systeme in der Praxis mit einem effizienten Mix

stellt Bernhard Jurisch, Geschäftsführer der Parabel Energiesysteme GmbH, vor

 

Die Energiewende ist dezentral und stark im Kommen, auch wenn eine große Koalition …

erklärt Hans-Josef Fell, Mitglied des Bundestages  a.D. und

ehemaliger energiepolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag

 

über Ihre Anmeldung zu dieser Vortragsveranstaltung freut sich:

 

Erika Romberg
Klimaschutz + Management
Gaudystraße 7

10437 Berlin

Fon: +49 30 4400 9944

Mobil: +49 160 9910 9944

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Veranstaltungsort und Anfahrt: Ehemalige Brückenmeisterei im Natur-Park Schöneberger Südgelände

 

Die Veranstaltung findet statt in der ehemaligen Brückenmeisterei im Naturpark des Schöneberger Südgeländes.

·        Wenn Sie mit der S-Bahn (S2 oder S25) zum Priesterweg fahren (eine Station südlich vom Südkreuz), gehen Sie in Fahrtrichtung zum Südausgang, die Treppe hinunter und links weiter durch die Unterführung der S-Bahngleise.

·        Kommen Sie mit dem PKW, parken Sie bitte am P+R Parkplatz der S-Bahn am Prellerweg vor der S-Bahn-Unterführung des S-Bahnhofes Priesterweg. Laufen Sie durch die Unterführung der S-Bahngleise.

Nach der Unterführung erreichen Sie das Eingangstor zum Park. Zum Eintritt werden Sie gebeten 1 € dem Automaten zu spenden. Das Tor ist tagsüber immer geöffnet.

Sie folgen dem schmalen Weg, leicht links, gehen unter ein Betonbauwerk hindurch und nach 20 Metern sehen Sie rechts eine große Halle, die ehemalige Lokhalle, und links ein rostiges Bauwerk. An diesem gehen Sie vorbei (es sind die öffentlichen Toiletten) und nach ca. 20 Meter finden Sie an Ihrer rechten Seite den Eingang eines zweigeschossigen Backsteingebäudes, der ehemaligen Brückenmeisterei.

Hier, im Hochparterre, treffen Sie auf die Veranstaltung des Netzwerks für gute Baulösungen.



Liste aller Termine