Veranstaltungen

 

Dornbirn (A): ERNEUERBARE ENERGIESYSTEME - Architektur mit der Sonne

ENERGIE LOUNGE 2013

Veranstaltungsort:
Vorarlberger Architektur Institut - altvai
Marktstr. 33 / 1. Stock
6850 Dornbirn
17.00 - 19.00 Uhr
Kostenlos -> verbindliche Anmeldung erforderlich!

Die EU gibt als Ziel für das Jahr 2020 vor, dass der Anteil an erneuerbarer Energie auf mindesten 20 % erhöht wird und das jedes Gebäude ein „Nearly Zero Energy Building“ sein soll. Diese ambitionierte Vorgabe wird die Bau- und Haustechnikkonzepte entscheidend beeinflussen. Ein wichtiger Beitrag zur Zielerreichung ist die passive und aktive Sonnenenergienutzung.

Ziel der Veranstaltung: Die Vorstellung von Solarkonzepten und deren Integration in die Gebäudearchitektur bildet die Basis für die Diskussion. Neue technische Entwicklungen und aktuelle Trends sowie die Herausforderungen für die Bau- und Haustechnikplanung runden die Veranstaltung ab.

Inhalt:
  • Begrüßung, Einführung ins Thema
  • Impulsreferat: Architektur mit der Sonne – Möglichkeiten und Grenzen? Vorstellung von Praxisbeispielen
  • Impulsreferat: Die Skihütte als Solarkraftwerk? Projektvorstellung Brandnertal
  • Statement der Diskussionspartner, Diskussion
  • Resümee
  • Apero

Referate:

   

Arch. DI Ursula Schneider, Geschäftsführung pos architekten, Vorsitzende Ausschuss NachhaltigkeitBegriffserklärung Bundesingenieurkammer, Wien

   

Dr. sc.ETH Andreas Bitschi, Geschäftsführer Entechma, Zürich


Diskussionspartner:

   

Dipl. Arch. HBK/BSA/SIA Werner Binotto, Gestaltungsbeirat Bregenz, Kantonsbaumeister St. Gallen

   

DI Dr. Adi Gross, Amt der Vorarlberger Landesregierung, Leiter Fachbereich Energie, Klimaschutz und klimaschutzrelevante RessourcenBegriffserklärung


Resümee:
Mag. Dr. Verena Konrad, Direktorin Vorarlberger Architektur Institut
Moderation:
Bmst. Harald Gmeiner, Energieinstitut, Bereich Bauökologie-Baubiologie

Veranstalter:
Energieinstitut Vorarlberg

Stadtstr. 33, A-6850 Dornbirn
Frau Irina Antlinger

Tel: 05572 / 31202-50, Fax: DW -4
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bitte Anmeldung schriftlich, per Internet, Fax oder E-Mail

Die endgültige Entscheidung, ob eine Veranstaltung auf Grund der angemeldeten Teilnehmerzahl durchgeführt werden kann, fällt in der Regel 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Nur in Ausnahmefällen wird länger zugewartet. Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehestmöglich anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen der Veranstaltung sein kann.



Liste aller Termine