Veranstaltungen

 

Bottrop: Energieeffizienz

die effion GmbH und die Deutsche Energie-Agentur (dena) veranstalten den Bundeskongress Energieberatung 2013: „Alle reden über Energieeffizienz und keiner hört hin“ am 12. Oktober 2013 in Bottrop.

Bei energetischen Sanierungen von altem Gebäudebestand sprechen die Zahlen für sich: Bis zu 80 Prozent können die Energiekosten sinken, wenn ein altes, unsaniertes Haus auf modernes Effizienzhaus-Niveau gebracht wird. Gleichzeitig steigt der Wert des Gebäudes und lässt sich bei einem Verkauf besser vermarkten. Für Bewohner bewirkt die Steigerung der Energieeffizienz einen höheren Wohnkomfort und eine stärkere Unabhängigkeit von Energiepreisschwankungen.

Doch trotz dieser Vorteile gibt es immer noch Vorbehalte gegenüber energieeffizientem Bauen und Sanieren. Die Gründe dafür sind vielfältig: Die Potenziale zur Energieeinsparung sind nicht bekannt, der Bau- und Sanierungsprozess ist technisch anspruchsvoll und erfordert hohe Anfangsinvestitionen. Dazu kommen Meldungen über hohe Kosten, Schimmel und Brandgefahr. Die Folge: Verbraucher fühlen sich verunsichert und reagieren zurückhaltend; im schlimmsten Fall warten sie ab.

Was ist also zu tun, um die energetische Sanierung voranzutreiben? Wie können diese Hemmnisse überwunden werden? Klar ist, dass eine qualifizierte, verlässliche Energieberatung von zentraler Bedeutung ist, um diese Hemmnisse zu überwinden. Doch wie können Energieberater die Vorteile überzeugend darlegen? Neben zahlreichen praxisorientierten Themen und guten Beispielen von regionalen Beraternetzwerken beleuchtet der Kongress folgende Fragen:

  • Welche Rolle spielen Energieberater bei der Entscheidung von Hauseigentümer pro oder contra Sanierung?
  • Welche Impulse brauchen Hauseigentümer?
  • EU- Gebäuderichtlinie und deutsche EnEV:
    Was erwartet Energieberater 2014?
  • Was brauchen wir,  um eine Beratungs- und Qualitätsoffensive am Markt zu initiieren?
  • Wie ist die Sichtweise der Industrie auf die Energiewende?

Der Kongress richtet sich an Fachakteure, wie Energieberater, Planer, Handwerker, Architekten, Ingenieure und Vertreter aus Politik und Wissenschaft. 

Das detaillierte Programm des Bundeskongresses Energieberatung 2013 – Alle reden über Energieeffizienz und niemand hört hin –
finden Sie hier.


Liste aller Termine