Veranstaltungen

 

Bonn: FLL- Forum

Bonn 2013 zum Thema "Bau- und Vegetationstechnik im privaten Grün"
am 1. und 2. Oktober 2013 im Universitätsclub Bonn

Das Kerngeschäft der FLL besteht dabei bekanntermaßen zunächst in der Erstellung und Überarbeitung von technischen Regelwerken. Doch der Anspruch der FLL für Qualität der Grünen Branche einzustehen, lässt sich langfristig nur dann verwirklichen, wenn genügend Aufträge in der Grünen Branche vorhanden sind! Daher ist es notwendig, dass immer wieder zu Investitionen ins Grün aufgerufen wird. Nur dann können im Innen- und Außenraum lebendige und repräsentative Orte entstehen, die außerdem auch Möglichkeiten zur Entspannung und damit zur Gesundheitsförderung bieten. Insbesondere diese "schlummernden Potenziale" verdeutlichen eine hohe immaterielle Wertigkeit des Grüns, die eine entsprechende materielle Bewertung nach sich ziehen muss. Immer mehr Familien und auch private Firmen und Unternehmen lernen ihren Hausgarten bzw. ihre begrünten Flächen immer mehr zu schätzen.Und das gilt selbstverständlich auch für das öffentliche Grün. Dieses Thema wird aufgrund der großen thematischen Bandbreite aber erst zu einem späteren Termin realisiert, voraussichtlich im FLL-Forum Bonn 2015.

Das FLL-Forum Bonn 2013 "Bau- und Vegetationstechnik im privaten Grün" möchte bekannte und noch unbekannte ("schlummernde") Potenziale von Hausgärten und Firmengrün herausstellen. Das Programm an beiden Tagen macht so deutlich, dass der private Hausgarten und das private Firmengrün zwar aus verschiedenen bau- und vegetationstechnischen Modulen besteht, aber letztendlich doch mehr ist als die "Summe seiner Teile".

Welche Fachthemen werden im Programm angesprochen?

Konkret werden die Referentinnen und Referenten der Fachtagung an beiden tagen folgende Fachthemen aufgreifen bzw. folgende Fachfragen zur Diskussion stellen:

Forum 1: „Abgrenzung/Recht; Planungstrends“ mit den Themen:

·         Abgrenzung privates/öffentliches Grün; Verkehrssicherungspflichten;

·         Privatgärten; Kundenwünsche und Trends;

·         Schlummernde Potenziale bei Hausgärten und Firmenengrün.

Forum 2: „Garten und Vegetation; Stauden/Gehölze mit den Themen:

·         Staudenmischungen für trockene Freiflächen;

·         Akquisepotenzial; Pflanzen und Vegetation.

Forum 3: „Mauerbau und Wegebau“ mit den Themen:

·         Trockenmauern und Gabionen;

·         Erschließung des Hausgartens; Wegebau;

·         Akquisepotenzial; Werkstoff „Stein“.

Forum 4: „Wasser und Licht“ mit den Themen:

·         Schwimmteiche; Planungstrends und Technik;

·         Licht im Garten; Planungstrends und Technik;

·         Akquisepotenzial; Wasser und Licht.

Forum 5: „Pflege und Instandhaltung“ mit den Themen:

·         Standorte und Düngung im Hausgarten;

·         Bewässerung/Beregnung und Management von Regenwasser im Hausgarten;

·         Pflege in der Wohnungswirtschaft.

Forum 6 : „(Sonder-)Funktionen von Grün“ mit den Themen:

·         Gebäude, Begrünung und Energie; Potenziale und Wechselwirkungen;

·         Grüne Inklusion: Garten, Gesundheit und Therapie für alle Menschen.

Jedes der 6 Foren schließt mit einem Diskussionsforum ab, das die Gelegenheit zur Fachdiskussion zwischen den Referenten und den Teilnehmern ermöglichen soll.

————————————————————————————————————————

Weitere Infos zum Programm und Anmeldemöglichkeiten zum FLL-Forum Bonn 2013 können Sie den nachfolgenden Links entnehmen.

>>> Programm + Anmeldung



Liste aller Termine