Veranstaltungen

 

Berlin: B.A.U.eV. Nachhaltiges Bauen

Tagung in Berlin

 Ort:        Gelber Salon, Alte Schule – Eiswerderstraße 13

              13585 Berlin-Spandau (auf der Havelinsel Eiswerder)

Die Tagung am Samstag, den 21.09.13

beginnt nach dem Eintreffen um 9:30

um 10:00 mit den Vorträgen:

Rück- und Ausblick auf 30 Jahre Nachhaltigkeit, Martin Küenzlen

u.a. am Kreuzberger Beispiel Block 108

Vergleich der Nachhaltigkeit dreier alternativer Ausbaustandards, Günther Ludewig

am Beispiel: Wohnen in der Scheune, Linumer Landhof

für ~12:00 ist ein Mittagessen im Lese-Café Eiswerder 13 gerichtet

um ~13:00 geht’s weiter mit den Beiträgen:

Hochschulprojekt: BUILD NOW. Studentischer Selbstbau, Georg Conradi

natürlich mit nachwachsenden Baustoffen

Frederic Vester und Nachhaltigkeit, Olaf Paproth

ab ~15:00 wartet der Kaffee auf uns im Lese-Café Eiswerder 13

um ~15:30 geht’s in die dritte Phase:

Auszüge aus einem Seminar „Mensch und Raum“, Manuel Reig

- Die Werkzeuge der Harmonik und die Armstrongzahlen  oder

- Philosophie der Quantentheorie (Max Planck)

und wenn noch Kraft, Lust und Wille da sind im Anschluß:

Theater am Rand, Bau der Bühnenkuppel, Günther Ludewig

 Ein schönes Projekt im ökologischen Gesamtbild

Die Tagung endet mit einem gemeinsamen Rundgang durch die Posterausstellung gegen ~18:00

 

Die Ausstellung zeigt die bis Ende Oktober 2013 das Arbeitspektrum einzelner B.A.U.-Mitglieder

 

 


Die Exkursion am Sonntag 22.09.2013

10:00 Treffpunkt am ersten Projekt:

Rodensteinstraße 6, 13593 Berlin-Spandau

Energetische Sanierung mit Nachwachsenden Baustoffen und Nahwärmekonzept

Büro sol•id•ar Günther Ludewig


anschliessend gemeinsame Fahrt zum zweiten Projekt:

Theater am Pfefferberg, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin (Prenzlauer Berg)

Projekt Hartmut Scherer • kurz vor der Eröffnung

   oder alternativ: gemeinsame Fahrt nach Potsdam Nord

              Karl-Förster-Garten

              Am Raubfang 6, 14469 Potsdam-Bornim


Wir freuen uns auf einen regen Erfahrungsaustausch mit Interessierten.


u.A.w.g. bis zum 16.09.2013 unter:
Fon: 030 / 88764503,   Fax: 030 / 68078735,    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liste aller Termine