Veranstaltungen

 

Berlin: Netzwerk für gute Baulösungen

Am Dienstag, dem 28.05. 2013, ab16 Uhr, berichtet Dr. Jürgen Fissler,

Architekt und Professor a.D., im Rahmen des Netzwerks für gute Baulösungen

über die Herausforderungen der Modernisierung von Nichtwohngebäuden

 

am Beispiel eines denkmalwerten Bio-Chemie-Laborgebäudes der TU Berlin von 1955.

  Dabei sind umfassende Anforderungen an Luftreinigung, Denkmal (Farbkonzept)- und Brandschutz (Rettungswege) 

  bei einem ambitioniert knappem Budget beachtet worden, ohne dass die Energieeffizienz zu kurz gekommen ist!

Türen und Fenster ohne Wärmebrücken mit Dämmrahmen im Massivbau

heißt deshalb ein Exkurs über einen Wärmebrücken-freien Einbau von Fenstern.

 

Anschließend zeigt der Architekt und Energieberater Hans-Stefan Müller wie die

Energieeffizienz vorgehängter hinterlüfteter Fassaden verbessert werden kann.

 

Veranstaltungsort und Anfahrt: Brückenmeisterei im Natur-Park Schöneberger Südgelände

·        Wenn Sie mit der S-Bahn (S2 oder S25) zum Priesterweg fahren (eine Station südlich vom Südkreuz), gehen Sie in Fahrtrichtung zum Südausgang, die Treppe hinunter und links weiter durch die Unterführung der S-Bahngleise.

·        Kommen Sie mit dem PKW, parken Sie bitte am P+R Parkplatz der S-Bahn am Prellerweg vor der S-Bahn-Unterführung des S-Bahnhofes Priesterweg. Laufen Sie durch die Unterführung der S-Bahngleise.

Nach der Unterführung erreichen Sie das Eingangstor zum Park. Zum Eintritt werden Sie gebeten 1 € dem Automaten zu spenden. Das Tor ist tagsüber immer geöffnet.

Sie folgen dem schmalen Weg, leicht links, gehen unter ein Betonbauwerk hindurch und nach 20 Metern sehen Sie rechts eine große Halle, die ehemalige Lokhalle, und links ein rostiges Bauwerk. Daran gehen Sie vorbei (es sind die öffentlichen Toiletten) und nach ca. 20 Meter stehen Sie vor dem alten, zweigeschossigen Backsteingebäude der ehemaligen Brückenmeisterei.

Hier, im Hochparterre, treffen Sie auf die Veranstaltung des Netzwerks für gute Baulösungen.

 

Die Vortragsveranstaltungen des Netzwerks für gute Baulösungen werden seit Oktober 2010 in der Regel am vierten Dienstag eines Monats durchgeführt. Im Netzwerk für gute Baulösungen wollen wir den fachlichen Austausch zwischen den Gewerken des Handwerks und der Planer, den Hauseigentümern und Verwaltern verbessern, um technisches Wissen und Können weiter zu entwickeln. Das Ziel ist die baulichen Anforderungen der Modernisierung mit hoher Qualität zu erfüllen. Produkte und Dienstleistungen für Sanierung und Neubau sollen überzeugen, um Niedrigst- und Nullenergie-Häuser kostengünstig zum Standard führen.

 

Klimaschutz + Management

Erika Romberg

Gaudystraße 7

10437 Berlin

Fon: +49 30 4400 9944

Mobil: +49 160 9910 9944

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Liste aller Termine