Veranstaltungen

 

Berlin: modellhaft energetische Sanierungen

am Dienstag, 07. Mai 2013 um 17:30 Uhr
eferent ist Architekt Taco Holthuizen vom Ingenieurbüro eZeit.

Ort: KEBAB gGmbH, Flanaganstraße 45 (neben dem Alliiertenmuseum Clayallee),14195 Berlin

Inhalt der Veranstaltung
„Wir haben kein Energieproblem, sondern ein Problem der Energiespeicherung, -regelung und –verteilung!“
Der Architekt Taco Holthuizen kann eine Fülle von innovativen energieeffizienten Projekten aufweisen. Aus dem reichen Schatz seiner Erfahrungen wird er ein Projekt vorstellen, das 1936 in der Wehnertstr. in Marienfelde errichtet und 2010 umfassend saniert worden ist.
Dabei ist u.a. die intelligente Integration der Lüftungsleitung in ein Wärmedämmverbundsystem zum Einsatz gekommen, wissenschaftlich begleitet von der HTWK Leipzig.

Am 2. Beispiel einer Modernisierung eines Wohnquartiers aus den 30er Jahren im Süden Berlins (> 850 Wohneinheiten) wird unter Anwendung solarer Lösungen (Energiegewinnung, Speicherung, Regelung) der Weg hin zur energetischen Selbstversorgung demonstriert. 100 % des Energiebedarfs zur Gebäudetemperierung lassen sich vor Ort wirtschaftlich erzeugen. Bei steigender Energieeffizienz trägt die graue Ene
rgie bei Neubau und Sanierung genauso entscheidend zum CO2-Ausstoß bei, wie die benötigte Energie zur Gebäudetemperierung.
Sie muss daher in der CO2-Debatte ebenso stark in die Betrachtung einbezogen werden. Mit der Analyse der wirtschaftlichen Aspekte der Modernisierung sowie der energetischen Gesamtbilanz wird aufgezeigt, dass auch städtebauliche, wohnungswirtschaftliche (demografischer Wandel) und soziale Aspekte (Warmmietneutralität) berücksichtigt werden können. Im Ergebnis ist die energetische Modernisierung Grundlage zu deren Lösung


Liste aller Termine