Veranstaltungen

 

Berlin: HOLZ. Nachhaltiges Bauen in Finnland

WANDERAUSSTELLUNG in Berlin vom 6. März bis 4. April 2013

Eröffnung 5.3.2013 - 19:00

Klimawandel und Ökologie, aber auch Themen wie Design, nordische Architektur und Wohnkomfort stehen im Zentrum dieser Schau. Holz als Baumaterial spielt in Finnland traditionellerweise eine wichtige Rolle − auch im städtischen Kontext. Wie zukunftsgerichtet das Bauen in Holz sein kann, zeigt diese vom finnischen Architekten Kimmo Kuismanen konzipierte Wanderausstellung. Dabei geht es um ökologische Aspekte des Bauens, Holzbau und Entwicklungen von Umweltanalysen, die in Finnland in den Letzten Jahren gezielt weiterentwickelt wurden, sowie um Wohnkultur und Wirtschaftlichkeit. HOLZ. Nachhaltiges Bauen in Finnland thematisiert diese Bandbreite, angefangen von dem Einfluss des Klimawandels auf die bebaute Umwelt und der Rolle der Wälder und des Holzes als CO2-Senke bis hin zu Techniken und Vorteilen der Holzbauweise in den verschiedenen Klimazonen. Gezeigt werden Beispiele nordischer Bau- und Wohnkultur, aber auch städtbauliche Planungen.

HOLZ. Nachhaltiges Bauen in Finnland richtet sich sowohl an ein breites Publikum als auch an Fachleute und ist nach zahlreichen Stationen im deutsch- und im französischsprachigen Europa nun auch in Berlin zu sehen.

HOLZ. Nachhaltiges Bauen in Finnland


Finnland-Institut

Ort: Berlin
Eröffnung: Di 5.3.2013, 19−21 Uhr mit Einführung von Prof. Ludger Dederich, Bonn/Rottenburg
Datum: 06.03. – 04.04.2013
Öffnungszeiten:

Mo 10−17 Uhr, Di−–Do 11−19 Uhr, Fr 9−–15 Uhr (Karfreitag 29.3. + Ostermontag 1.4. geschlossen)

Adresse:

Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin

Verkehrs-anbindung:

Bahnhof Berlin-Friedrichstraße

Auskunft:

Hanna Laajalahti, Volontärin Kunst, Tel. +49-30-520 02 60 18

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liste aller Termine