Veranstaltungen

 

Berlin: Energetische Nutzung von Regenwasser

fbr-Fachtagung
Steigerung der Energieeffizienz durch Regenwassernutzung und Bauwerksbegrünungmit
Fachausstellung und Exkursion

Veranstaltungsort:
ufaFabrik e.V. , Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin
Veranstalter:
Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e.V., Havelstaße 7 A, 64295 Darmstadt
Telefon: 06151 339 257, Telefax: 06151 339 258 Internet: www.fbr.de
Ansprechpartnerin: Astrid Göller E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Das Thema Energieeffizienz erreicht im Zuge von Klimaschutz und Klimawandelanpassung einen immer höheren Stellenwert. Gleichzeitig entstehen z. B. in Folge höherer sommerlicher Temperaturen neue Anforderungen an die Klimatisierung und Kühlung von Gebäuden.

Der Einsatz des Regenwassers spielt bei der Bewältigung dieser Herausforderungen eine wichtige Rolle. In vielen Praxisbeispielen werden die Vorteile regenwassergespeister Kühl- und Klimatisierungssysteme aufgezeigt. Zusätzlich zu einer Verbesserung der energetischen Effzienz konnten dabei auch Betriebsabläufe optimiert und Betriebsmittel sowie -kosten eingespart werden.

Neben dem Einsatz von Regenwasser in Kühltürmen sind in jüngster Zeit neue Techniken zur Nutzung der Verdunstungskälte z. B. in adiabatischen Kühlsystemen und bei innovativen Techniken der Bauwerksbegrünung entwickelt und erprobt worden.Im Rahmen der Fachtagung werden Grundlagen, Stand der Technik und Entwicklungstendenzen bei der energetischen Nutzung von Regenwasser aufgezeigt. Mit der Präsentation realisierter und in Betrieb befindlicher Bespielprojekte werden heute zur Verfügung stehende und zukünftige Anwendungsfelder praxisnah dargestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, TGA-Planer, Facility-Manager, Immobilienentwickler, Mitarbeiter von Aufsichts- und Genehmigungsbehörden, Umweltbeauftragte und sonstige Fachleute, die im Bereich Planen, Bauen, Energie und Wasser tätig sind sowie an alle fachlich Interessierten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin statt. Ein besonderer Dank gilt der Firma Optigrün international AG, Krauchenwies als Hauptsponsor und der Firma HTI Bär & Ollenroth KG, Rangsdorf für ihre freundliche Unterstützung

Programm
09:30 Eröffnung und Begrüßung Dr. Mathias Kaiser, Vorstandsmitglied der fbr 
09:45 Grußwort    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin
10:00 Grußwort    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 
Adiabatische Abluftkühlung
10:30 Grundlagen, Stand der Technik und Entwicklungstendenzen Marco Schmidt, Technische Universität Berlin, Institut für Architektur, Berlin
11:00 Bewertung der adiabatischen Kühlung in der Energieeinsparverordnung Heiko Schiller, schiller-engineering, Hamburg
11:30 Kaffeepause und Besichtigung der Fachausstellung
12:00 Bau- und Betriebserfahrungen mit indirekter adiabatischer Kühlung bei der „Heinrich-Böll-Stiftung“ Bert Bloß, Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Berlin
Regenwasser zur Kühlung in offenen Rückkühlsystemen
12:30 Grundlagen, Stand der Technik und Beispiele für die Regenwassernutzung in Rückkühlsystemen Prof. Dr. Peter M. Kunz, Hochschule Mannheim
13:00 Mittagspause und Besichtigung der Fachausstellung
14:15 Erfahrungen bei der Kühlung mit Regenwasser im Produktionsbetrieb   Hans-Peter Frei, Emil Frei GmbH & Co. KG Döggingen, Bräunlingen
Klimatisierung mit Hilfe von Fassaden- und Dachbegrünung
14:45 Dach- und Fassadenbegrünung - Gezieltes Regenwassermanagement entlastet die Kanalisation, kühlt und verbessert das Kleinklima   Dr. Gunter Mann, Optigrün international AG, Krauchenwies - Göggingen
15:15 Kaffeepause und Besichtigung der Fachausstellung
15:45 Konzepte zur Gebäudebegrünung in anderen Ländern klimatische Aspekte Klaus W. König, Architektur- und Fachpressebüro König, Überlingen
Verdunstungssysteme zur Bauteilaktivierung
16:15 Regenwassernutzung zur passiven Kälteerzeugung durch Strahlungskühlung Dr. Dietrich Büttner, Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V., Würzburg
16:45 Abschlussdiskussion
17:00 Ende der Veranstaltung

Exkursion 01. März 2013
Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Schumannstraße 8
• Kühlung
• Klimatisierung

Wohnanlage Arnimplatz
• Passivhaus
• Grauwasserrecycling
• Wärmerückgewinnung

TU Berlin, Institut für Physik, Lise-Meitner-HausNewtonstr. 15 (Adlershof)
• Kühlung
• Klimatisierung
• Fassadenbegrünung

Tagungsbeitrag: für fbr-Mitglieder 110,- Euro für Nichtmitglieder 180,- Euro
Exkursionsbeitrag: für fbr-Mitglieder und Nichtmitglieder 25,- Euro
Der Tagungsbeitrag versteht sich inklusive Pausengetränke, Mittagessen und Tagungsunterlagen. Bitte zahlen Sie die Beiträge erst nach Erhalt der Rechnung.
Änderungen im Programm bleiben vorbehalten.

Anmeldung Bitte melden Sie sich online unter www.fbr.de an. Die Anmeldung ist verbindlich.
Für jeden Teilnehmer ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge berücksichtigt.
Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich und spätestens 14 Tage vor Tagungsbeginn erfolgen. Bei rechtzeitiger Abmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von Euro 25,- erhoben.
Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Tagungsbeitrag fällig. Die Nennung von Ersatzpersonen ist möglich.
Für diese Veranstaltung gibt es 8 Fortbildungspunkte (§3 Fortbildungsordnung, Hessisches Architekten- und Stadtplanergesetz)


Liste aller Termine