Veranstaltungen

 

Kempten: 14. Allgäuer Altbautage

Energiezukunft Allgäu: Denkwerkstatt 2050

Die Zukunft des Gebäudebestandes im Allgäu


eine Veranstaltung von eza! und Allgäuer Zeitung

im Thomas-Dachser-Auditorium der Hochschule Kempten, Bahnhofstr. 61-63
am Freitag, 22. Februar 2013

•    Wie soll der Gebäudebestand im Allgäu im Jahr 2050 zusammengesetzt sein?
•    Werden alle Häuser bis 2050 auf Passivhausstandard oder auf Nullenergiestandard saniert sein?
•    Oder wird sich an den Gebäuden nicht viel verändern – lediglich die Wärme kommt über Nahwärmenetze und aus erneuerbaren Energien?
•    Wird der Strom in jedem Haus selbst über Photovoltaikanlagen erzeugt?
•    Werden unsere Gebäude im Jahr 2050 Kraftwerke sein – oder weiterhin einer der Hauptenergieverbraucher?

15.30 Uhr    Eintreffen der Teilnehmer

16 Uhr
   Begrüßung
Prof. Dr. Robert F. Schmidt, Präsident der Hochschule Kempten
Markus Brehm, Geschäftsführer Allgäuer Zeitungsverlag GmbH
Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer, Stadt Kempten (Allgäu), eza!-Vorsitzender

16.10 Uhr
  Statements der Experten
Prof. Wolfgang Mayer, Hochschule Kempten
Prof. Axel Bretzke, Hochschule Biberach
Herbert Singer, die Sozialbau
Martin Sambale, eza!

17 Uhr   Diskussionsrunde der Experten

18 Uhr   Ausklang und Stehimbiss
Zeit für Meinungsaustausch und Kontakte

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erbeten

Programm und Anmeldung zum Download



Liste aller Termine