Veranstaltungen

 

Potsdam: Umwelt- und Naturfilm-Festival

Das 8. Festival des Umwelt- und Naturfilms "Ökofilmtour 2013" stellt sich unter der Schirmherrschaft von Anita Tack, Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, am 16. und 17. Januar 2013 im Potsdamer Filmmuseum vor.

45 Fernseh- und Kinofilme sowie 11 Kurzfilme wurden aus 120 Einreichungen für den Wettbewerb in fünf Kategorien nominiert. Die Tournee durch ca. 70 Orte im Land Brandenburg wird am 22. Januar 2013, 18 Uhr, traditionell an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde eröffnet.

Das Filmfestival endet mit der Preisverleihung am 17. April 2013 wieder in Potsdam.

Mittwoch, 16. Januar 2013, 18 Uhr

Filmgala: Kindheit in Brandenburg – Welches Wachstum brauchen wir?

In der Neujahrsrede 2011 für „Die Zeit“ schrieb der bekannte Schriftsteller Christoph Hein: „Wir, die Älteren, meine Generation, sollten uns bei Ihnen, den Jungen, für das Erbe, das wir Ihnen hinterlassen, entschuldigen. Wir haben Gesellschaften eingerichtet, die mit der Welt umgehen, als ob alles unendlich sei. Aber alles ist endlich.“ Passend zum Themenjahr 2013 „Kindheit in Brandenburg“ wird er am Mittwoch im Filmmuseum wieder das Wort ergreifen, um ein Wachstum einzufordern, das der Menschheit und den Ressourcen der Erde gemäß ist. An die Jugend gerichtet, sollen seine Worte vor allem jene zum Nachdenken anregen, die Verantwortung tragen, heute, für Kindheit und Jugend in Brandenburg.

Das ist auch Gesamtanliegen dieses Filmfestivals mit Zukunftsthemen wie Klimawandel, Mobilität, Atomausstieg, Gesundheit, Konsum, Frieden oder gerechte Globalisierung. Die internationale ARTE-Produktion „Kaufen für die Müllhalde“ von Cosima Dannoritzer kritisiert die absichtliche Begrenzung der Lebensdauer von Konsumertechnik und zeigt Lösungen. Gemeinsam mit dem alternativen Nobelpreisträger Prof. Dr. Michael Succow, der Jury-Vorsitzenden Monika Griefahn, mit Christoph Hein und der Regisseurin findet anschließend das Gespräch statt. Den Zuschauern steht dieses Forum offen.

Aber Filmemacher betrachten die Umwelt nicht nur in diesen „klassischen“ Bewusstseinsfeldern, die nicht zu trennen sind von sozialen Faktoren des Zusammenlebens, des globalen Bevölkerungswachstums oder den andauernden Finanz- und Strukturkrisen der Ökonomie. Dabei steht auch die Demokratieentwicklung auf dem Prüfstand. Der Kinofilm von Andreas Dresen „Herr Wichmann aus der dritten Reihe“ beobachtet im Alltag eines Volksvertreters, wie groß hier die Brechtschen „Mühen der Ebenen“ sind. Der bekannte Regisseur, der mit Knut Elstermann und Hendryk Wichmann am Mittwoch zum Gespräch kommt, hat sich selbst als Verfassungsrichter im Land Brandenburg zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 17. Januar 2013

Auch die 8. Ökofilmtour weist Namen von Autoren auf, die zu den besten Dokumentaristen und Naturfilmern Deutschlands gehören.

So können an diesem Abend um 18.00 Uhr und um 20.30 Uhr zwei besondere Kinofilme mit ihren Schöpfern diskutiert werden: „Das grüne Wunder – unser Wald“ mit Jan Haft und „Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ mit Florian Opitz. Beide waren schon einmal – 2008 - Preisträger der „Ökofilmtour“ (Bester Naturfilm „Die Wiese“ - Jan Haft und Beste journalistische Leistung: „Der große Ausverkauf“- Florian Opitz)

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte beiliegendem Flyer sowie unserer Homepage auf www.oekofilmtour.de und www.facebook.com/oekofilmtour

Filmmuseum 14467 Potsdam, Breite Straße 1A

Eintritt: jeweils 3,00 €

Bitte Reservierungen unter 0331-271810

Weitere Veranstaltungen des Festivals "Ökofilmtour" werden im Filmmuseum Potsdam am 13. Februar und am 13. März jeweils um 18 Uhr stattfinden. Die Filmtitel und Gesprächspartner werden noch mitgeteilt.

--
FÖN
Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit
im Natur- und Umweltschutz e. V.
Haus der Natur
Lindenstr. 34, 14467 Potsdam
Telefon 0331-2015535, Fax 0331-2015536
Funk 0170-2014652, 0179-6674567
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.foenwelt.de, www.oekofilmtour.de


Liste aller Termine