Veranstaltungen

 

Berlin: Barrieren beseitigen bei der Sanierung

Eine gemeinsame Veranstaltung der Behindertenbeauftragten und des Klimaschutzbeauftragten des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf und des Aktionskreises Energie e.V.

Wo: Rathaus Zehlendorf, Bürgersaal

Wann: Dienstag, den 17.4.2012  um 15.30 Uhr   

Bitte Ort und Uhrzeit beachten, da dies von unseren üblichen Zeiten und unserem üblichen Ort abweicht!

Sie kennen das, ein Haus wird saniert, weil die Energiekosten explodieren oder das Dach undicht geworden ist. Die Bäder sollen bei der Gelegenheit zusammen mit den Steigeleitungen erneuert werden. Wenn dann klug vorausplanend die Voraussetzungen geschaffen werden, dass Menschen im Alter oder nach einem Unfall länger  in ihrer Wohnung bleiben können, ist das deutlich billiger als eine spätere Umrüstung. Oft ist es nur die fehlende Traverse in der Ständerwand zur Befestigung von Griffen oder die Türschwelle, die gleich hätte entfernt werden können.

Praktische Empfehlungen gibt Frau Ulrike Rau  (Vorsitzende des Ausschusses Barrierefreie Stadt- und Gebäudeplanung der Architektenkammer Berlin)

N.N. Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gibt Hinweise auf Fördermöglichkeiten bei der Sanierung.

Detail-Infos hier:


Aktionskreis Energie e.V.; Vorstand Hugo Starken



Liste aller Termine