Veranstaltungen

 

Berlin: Dämmung der obersten Geschossdecke

Dienstag, 1. November 2011, 17:30 Uhr

 

Referenten:     Dr. Carsten Brückner

(Vorsitzender Haus & Grund Berlin)

Florentine Raspé

(F. Raspé Ingenieure & Architekten)

 Ort:                 Wrangelschlösschen, Schloßstraße 48, 12165 Berlin

(U- und S-Bahnhof Rathaus Steglitz)

 Nach § 10 Absatz 3 der Energieeinsparverordnung 2009 "... müssen [Eigentümer] dafür sorgen, dass bisher ungedämmte, nicht begehbare, aber zugängliche oberste Geschossdecken beheizter Räume so gedämmt sind, dass der Wärmedurchgangskoeffizient der Geschossdecke 0,24 Watt/(m²K) nicht überschreitet."

Über die Auslegung dieses Passus ist in den vergangenen Monaten eine scharfe Debatte entbrannt. Nicht zuletzt hat das Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt) festgestellt, dass insbesondere Gebäude mit Holzbalkendecken und solche, die nach 1969 errichtet wurden aus der Verpflichtung herausfallen, da sie nicht als ungedämmt zu bezeichnen sind. Zudem wurde verschiedentlich bezweifelt, dass die Dämmung der obersten Geschossdecken eine wirtschaftliche Maßnahme ist.

Die Veranstaltung soll diese Debatte aufnehmen und einige Irrtümer und Fehleinschätzungen beseitigen.

Die Referenten werden sich unter anderem mit folgenden Aspekten beschäftigen:

Dr. Carsten Brückner:

 ·         Die Position des Haus und Grund Berlin

·         Umlagefähigkeit der Maßnahmekosten im Mietwohnungsbau

·         Dämmmaßnahmen im Wohnungseigentum

 

Florentine Raspé:

·         Notwendige Voruntersuchungen, sinnvolle Vorarbeiten

·         Ausführungsarten für Geschossdecke oder Dach, Materialien und Aufbauten

·         Falsche  / unsachgemäße Ausführungen

·         Kosten verschiedener Varianten / Wirtschaftlichkeit bzw. Unwirtschaftlichkeit

·         Bußgelder und Überprüfung der Durchführung

 

Anmelden können Sie sich per Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter 81 00 31 97.

Wilfred Pietschke

Aktionskreis Energie e.V.

Flanaganstraße 45, 14195 Berlin

Telefon: 81 00 31 97; Telefax: 81 00 31 98

Web:    www.ake-ev.de

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Liste aller Termine