Veranstaltungen

 

Berlin: Energetische Gebäudesanierung

Chance oder Fluch für Immobilienbesitzer?

Haus- und Grundeigentümer sehen sich im Rahmen der "Energiewende" mit steigenden Anforderungen an die energetische Qualität ihrer Gebäude konfrontiert. "Reduzierung des Wärmebedarfs bis 2020 um 20 Prozent", "nahezu klimaneutraler Gebäudebestand bis 2050", "Verdopplung der Modernisierungsrate": Diese Ziele werden von der Politik verfolgt und sind für jeden einzelnen Gebäudeeigentümer von erheblicher Praxisrelevanz. Zur Durchsetzung dieser Ziele ist auf Bundes- und Länderebene mit einer Verschärfung ordnungsrechtlicher Vorgaben zu rechnen.

  • Wie genau aber werden die Ziele für den Gebäudebestand durch die Bundesregierung politisch flankiert?
  • Was ist eigentlich wirtschaftlich? Lohnen sich Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung? Welche Fördermittel werden bereitgestellt?
  • Wie können energetische Sanierungsmaßnahmen praxisgerecht und kosteneffizient durchgeführt werden?
  • Welche Rolle spielen moderne Erdgastechniken heute und in der Zukunft?

Diese und andere Fragen beantwortet die Veranstaltung des NETZWERK ERDGAS, das sich seit seiner Gründung als Informationsplattform für die Wohnungswirtschaft in Berlin und Brandenburg etabliert hat.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Grundeigentum-Verlag durchgeführen. Sie findet am 27. Oktober 2011 in der Humboldt-Box in Berlin-Mitte statt

Programmhinweise und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

Mit besten Grüßen
Tilmann Herwig

Energie- und Umwelt- Managementberatung Pöschk
VME – Verlag und Medienservice Energie
Oranienplatz 4 (Max-Taut-Haus)
10999 Berlin

Tel.: 030 / 2014 308-0
Fax: 030 / 2014 308-10



Liste aller Termine