Veranstaltungen

 

Berlin: EXPERIMENTDAYS 11

die EXPERIMENTDAYS 11 sind eine jährliche Netzwerk- und Diskussionsveranstaltung zum Thema selbstorganisierte, gemeinschaftliche Wohnprojekte und nachhaltige Stadtentwicklung. Die Veranstaltungstage finden vom 22. – 25. September 2011 im Deutschen Architekturzentrum (DAZ), im RADIALSYSTEM V, im KaterHolzig, in der Markthalle IX und im Spreeraum Berlin statt.

Ziel ist die Bekanntmachung der vielfältigen Ansätze und Potenziale des partizipativen Wohnens und der Bedeutung ebensolcher Projekte für zukunftsorientierte Stadtentwicklungskonzepte.
Die EXPERIMENTDAYS 11 bieten eine Plattform, um Projekte und Ideen kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen, Informationen auszutauschen sowie Mitstreiter und Unterstützer zu gewinnen. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Experten als auch an Laien, die sich über die Möglichkeiten des zivilen Engagements im Bereich Wohnen informieren möchten.

Zentrales Element der EXPERIMENTDAYS 11 ist die ProjektBörse. Am 24.09. präsentieren sich etwa 30 Projekte, Berater, Finanzierungspartner und weitere Akteure wie der Ideenaufruf Kreuzberger Ufer / Spreeufer für Alle! sowie das TU Urban Lab einer breiten Öffentlichkeit. An diesem, Tag werden die verschiedenen Veranstaltungsorte mit einem SpreeBus verbunden.
Ergänzend führen Exkursionen (Creative Sustainability Tours) ins angrenzende Stadtgebiet und mit Booten entlang der Spree zu bereits bestehenden bzw. sich in der Realisierung befindenden Projekten, die die unterschiedlichen Ansätze gemeinschaftlicher Wohnkulturen veranschaulichen. Diskussionsrunden und der in Kooperation mit Rohnstock Biografien bereits erprobte WohnSalon ermöglichen einen vertiefenden Austausch. Sie bieten den Teilnehmern der EXPERIMENTDAYS einen Rahmen, um sich in gemütlicher und familiärer Atmosphäre über Visionen ihrer eigenen Zukunft in gemeinschaftlichen Wohnprojekten sowie stadtpolitische Themen auszutauschen.

Das experimentcity camp lädt im Rahmen der Berlin Agora im RADIALSYSTEM V die Besucher dazu ein, eigene Inhalte und Diskussionen einzubringen oder sich am thematisch ergänzenden Kunst- und Kulturprogramm zu beteiligen. Diskussionen und Workshops mit Projekten, Experten und Stadtakteuren vertiefen die Auseinandersetzung vor Ort.

Das detaillierte Programm finden Sie im Anhang oder unter www.EXPERIMENTDAYS.de.


Liste aller Termine