Veranstaltungen

 

Berlin: Schadstofflasten im Gebäudebestand

Bau - Fachtagung


Donnerstag 12. Mai  2011 im BTZ Berlin

mit begleitender Fachausstellung

 



     

09:30 Begrüßung und Einführung Dipl.-Ing. Andrei Walther, BauConsulting Dr. Jennes, Brandenburg0

9:45  Öffentlich rechtliche Regelungen: europäisches und nationales Anforderungsniveau für umwelt- und gesundheitsverträgliches Bauen Dr.-Ing. Doris Kirchner, Deutsches Institut für Bautechnik, DIBt, Berlin

10:30  Regelungen zu Schadstoffen in der Innenraumluft; Erprobung verschiedener Priorisierungsverfahren für Innenraumschadstoffe als Grundlage für aktuelle Bewertungen Dr. Wolfgang Heger, Umweltbundesamt, Berlin

11:15  Bauschadstoff-Forensik – besondere Aspekte des präventiven Arbeits- und Gesundheitsschutzes  bei Bauarbeiten im Bestand am Fallbeispiel  Dipl.-Ing. Marc Ellinger, Bau-Beratungs-Büro Bernau, Bernau /  WTA-Akademie

12:00 Mittagspause und Ausstellung

13:00  Typische Schadstoffquellen in Gebäuden; Fallbeispiel Polychlorierte Biphenyle – Vorkommen, Gesundheitsrisiken, Erfassung sowie fachgerechte Beseitigung nach PCB- Richtlinie  Dipl.-Ing. Sigmar Bootsch, dsw GmbH, Gesellschaft für Umwelttechnik und Sanierung, Duisburg Dr. Hansjörg Kieper, GfS GmbH, Gesellschaft für Schadstoffuntersuchung und Sanierungsbegleitung, Münster

13:45  Allgemeine Anforderungen im Ausschreibungsverfahren für gezielten, schadstoffarmen Materialeinsatz bei Altbausanierungen, Erfahrungen einer Pilotstudie „Gesundes Bauen“ in Mecklenburg-Vorpommern  Dipl.-Phys. Christoph Baudisch, Dipl.-Chem. Joachim Prösch, Landesamt für Gesundheit  und Soziales M-V, Außenstelle Schwerin  

14:30  Abbruch und Entsorgung als integraler Bestandteil einer Sanierung; Grundsätze für Planung, Bauüberwachung und Ausführung Dipl.-Ing. Frank Koser, Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz GmbH (SAM), Mainz

15:15 Kaffeepause und Ausstellung15:45 Einsatz von Recyclingmaterialien – neueste Tendenzen bei der Ersatzbaustoffverordnung Dr. Roland Herr,  Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung im BBR, Berlin

16:15 Rechtliche Aspekte zu Innenraumschadstoffen RA Patrick Lerch, Bürogemeinschaft Lerch & Donadio, Nürnberg

17:15 Schlusswort Ende der Veranstaltung

 

Die Tagung hat sich zum Ziel gestellt, Schwerpunkte herauszuarbeiten, wie Schad- und Gefahrstoffe zu erfassen, zu beseitigen bzw. zu vermeiden sind. Das Außerachtlassen einer Schadstoffbewertung sowie eines Risikospektrums führt zu gesundheitlichen Problemen und erhöhtem Kostenaufwand bei erforderlichen nachträglichen Sanierungsmaßnahmen.

Eine ganzheitliche Betrachtung zu Schad- und Gefahrstoffen sowie praxisgerechte Lösungen für Erkennen, Erfassen, Sanieren als auch Vermeiden sowie rechtliche Aspekte soll Gegenstand der Vortragsfolge sein.

Rückfragen zur begleitenden Ausstellung werden Ihnen gerne mündlich erläutert unter der u.g. Telefonummer

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Büro Brandenburg

 Dr. Jennes BauConsulting/

Bergstr. 12, 14770 Brandenburg

Fon: 03381-30 85 90

Fax: 03381-30 85 76

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

oder an SKZ – ConSem GmbH Würzburg

 SKZ – ConSem GmbH

Frankfurter Str. 15 - 17, 97082 Würzburg

Fon: 0931 4104 164/184

Fax: 0931 4104 227/274

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Dr. Monika Jennes

Tagungsorganisation

BauConsulting.com

Dipl.-Ing. Andrei Walther

Bergstraße 12

D-14770 Brandenburg a.d.H.

Telefon: 03381 308590

Fax:     03381 308576

Mobil:   0163 3548567

email:   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

web:    www.bauconsulting.com

---

freier Mitarbeiter

IFDB Berlin

Ingenieure für das Bauwesen

Professor Hillemeier & Partner

Badensche Straße 29

10715 Berlin

Phone       030 - 86 39 10 60

Fax         030 - 86 39 10 69

Web         www.ifdb-berlin.de



Liste aller Termine