Veranstaltungen

 

München: Recycling in der Photovoltaik

Cluster-Forum mit Fachausstellung

01. Dezember 2010, Bauzentrum München

Die installierte Photovoltaikleistung wächst kontinuierlich. Allein in Deutschland
wurden 2009 über drei Gigawatt Photovoltaikanlagen neu installiert. Prognosen
gehen in Deutschland für 2010 von ca. acht Gigawatt Neuinstallationen aus.

War Recycling bisher wegen der langen Lebensdauer der Photovoltaikmodule
von über 25 Jahren kein ernstes Thema, so wird sie zukünftig wesentlich an
Bedeutung gewinnen. Erste Photovoltaikanlagen haben ihr Lebensende schon
erreicht und wurden in Pilotanlagen recycelt. Die Abfallmenge in der EU war
2008 mit 3.800 Tonnen, was einer PV-Anlagenleistung von nur 51 MWp entspricht,
noch eher gering.

Es wird jedoch unerlässlich, zukünftig eine Kreislaufwirtschaft in der Photovoltaik
einzuführen, da sowohl das starke Wachstum als auch der hohe Preisdruck neue,
kostengünstige Quellen für die eingesetzten Rohstoffe fordern. Dabei ist eine
Rückgewinnung der recycelten Rohstoffe auf hohem Wertniveau zu erzielen
(Upcycling).

Mit modernster Technologie lassen sich heute Produktionsabfälle, gebrochene
sowie komplett ausgediente Module wiederaufbereiten. Dabei werden Recyclingraten
von über 85 Prozent erzielt und wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen.

Vor diesem Hintergrund konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH,
Projektträger des Bayerischen Energie-Forums und verantwortlich für das
Management des Clusters Energietechnik, in Zusammenarbeit mit der europäischen
Organisation PV CYCLE und dem Bauzentrum München das Cluster-
Forum „Recycling in der Photovoltaik" mit begleitender Fachausstellung.

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft beschreiben die aktuelle Situation
und zukünftige Szenarien, die Anforderungen an Recyclingverfahren als auch
rechtliche Rahmenbedingungen und logistische Herausforderungen. Fachliche
Schwerpunkte werden auf automatisierte Recycling-Prozesse sowie auf die
Energie- und Ökobilanz gelegt.

Das Forum bietet eine hervorragende Gelegenheit zur praxisnahen Information
über neueste Entwicklungen von Recyclingverfahren und Rücknahmesystemen
sowie für den Erfahrungsaustausch zwischen Experten zur Einführung einer
Kreislaufwirtschaft in dem wachsenden Markt der Photovoltaik.

Programm

.program_left {padding-right:3px;} .program_right {padding-left:3px;} .program_headline {border-top:1px solid black; border-bottom:1px solid black; padding:3px;} .program_headline .program_right .program_name {font-size:140%; } .program_subheadline {padding:3px;} .program_subheadline .program_right .program_name {font-size:120%} .program_series {background-color:#e0e4f0; padding:3px;} .program_item { padding:3px; } .program_break {background-color:#F0F0E8; padding:3px;} .programSM_item, .programSM_headline, .programSM_subheadline { background-color:#e0e4f0; padding:3px; border-top:1px solid white; } .programSM_break { background-color:#eceff6; padding:3px; border-top:1px solid white; } .programSM_headline .program_right .program_name {font-size:140%;} .programSM_subheadline .program_right .program_name {font-size:120%} .program_abstract p {margin-top:0px}
   
09:00 Uhr
Registrierung und Ausgabe der Tagungsunterlagen
   
 
Moderation: Dr. Robert Bartl

Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

   
10:00 – 10:10 Uhr
Grußworte

Roland Gräbel
Leiter, Bauzentrum München

   
10:10 – 10:30 Uhr
Begrüßung und thematische Einführung

Prof. Dr. Josef Nassauer
Geschäftsführer, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

   
10:30 – 11:00 Uhr
Entsorgung und Recycling für Bauteile der
PV-Anlage – EU-weite Vorhaben, absehbare Entsorgungsstrukturen

Dr. Karsten Wambach
Präsident, PV CYCLE, Brüssel, Belgien

   
11:00 – 11:30 Uhr
Rechtlicher Rahmen der Rücknahme und Verwertung

Knut Sander
Ökopol GmbH, Institut für Ökologie und Politik, Hamburg

   
11:30 – 12:00 Uhr
Photovoltaik aus Sicht der Ökobilanz und betriebswirtschaftliche Aspekte des Recyclings von PV-Anlagen

Michael Held
Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Bauphysik, Fraunhofer IBP, Stuttgart

   
12:00 – 12:30 Uhr
Werterhaltendes Recycling von Photovoltaik-Modulen

Dr. Sylke Schlenker
Sunicon AG, Freiberg

   
12:30 – 14:00 Uhr
Mittagspause in der Ausstellung
   
 
Moderation: Roland Gräbel

Bauzentrum München

   
14:00 – 14:30 Uhr
Recycling einer konkreten PV-Anlage: Untersuchungen der Hochschule München

Prof. Dr.-Ing. Gerd Becker
Hochschule München
Gerald Kumerle
Gehrlicher Solar AG, Neustadt/Coburg

   
14:30 – 15:00 Uhr
Methoden zur Erkennung defekter Module –
das PV-Prüflabor des ZAE Bayern

Ulrich Hoyer
Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung, Erlangen

   
15:00 – 15:30 Uhr
Recycling von CdTe Dünnschichtmodulen

Prof. Dr. Wolfgang Rommel
Geschäftsführer, bifa Umweltinstitut GmbH, Augsburg

   
15:30 – 16:00 Uhr
Kaffeepause in der Ausstellung
   
 
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Gerd Becker

Hochschule München

   
16:00 – 16:30 Uhr
Logistische Herausforderungen bei einem Rücknahmesystem für PV-Anlagen

Sascha Förster
Becker Umweltdienste GmbH, Chemnitz

   
16:30 – 16:45 Uhr
Entsorgung von PV-Anlagen aus Sicht des Bayerischen Landesamtes für Umwelt

Jürgen Beckmann
Bayerisches Landesamt für Umwelt, Augsburg

   
16:45 – 17:00 Uhr
Recycling von elektrischen Bauteilen und Photovoltaik

Anton Strein
Innung für Elektro- und Informationstechnik München

   
Ab 17:00 Uhr
Get-together in der Ausstellung


Liste aller Termine