Veranstaltungen

 

Berlin: Mehr Qualität im Städtebau

Einladung: Stadtgespräche in der Urania „Für Mehr Qualität im Städtebau – Eine neue Bauausstellung für Berlin?“ am 20. Oktober 2010, 19:30

Nach dem erfolgreichen Start der Reihe „STADTGESPRÄCHE – Berlin im Wandel“ im September setzen die Architektenkammer Berlin und die Urania ihre Kooperation mit einem weiteren Diskussionsabend fort.

Zur zweiten Veranstaltung „Für Mehr Qualität im Städtebau – Eine neue Bauausstellung für Berlin?“ am 20. Oktober 2010 in der Urania (An der Urania 17, 10787 Berlin) laden wir Sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

" Für Mehr Qualität im Städtebau – Eine neue Bauausstellung für Berlin?"

Mit der Städtebau-Ausstellung 1910 verglich sich Berlin erstmals erfolgreich mit den Großstädten Europas und der USA. Auch die späteren Bauausstellungen „Interbau“ (1957) und „IBA“ (1987) in Berlin sorgten weltweit für Aufsehen und haben die Stadt bis heute geprägt. Dabei waren jeweils ganz unterschiedliche Herausforderungen zu meistern: erst die chaotisch wachsende Großstadt der Industriegesellschaft in den 50er und 80er Jahren, dann das isolierte West-Berlin. Heute ist die wiedervereinigte Hauptstadt Modell einer Metropole der postindustriellen Gesellschaft im Zeichen des Klimawandels. Wie lässt sich die notwendige Qualität in Architektur und Stadtplanung dauerhaft sichern? Kann eine neue Internationale Bauausstellung dabei helfen? Dazu diskutieren Prof. Dr. Harald Bodenschatz, Fachbereich Planungs- und Architektursoziologie an der TU Berlin und Prof. Hildebrand Machleidt, Architekt und Stadtplaner. Moderation: Gerd Appenzeller, Herausgeber, Der Tagesspiegel



Liste aller Termine