Veranstaltungen

 

Dresden: Energiespar-Contracting

Veranstaltungsort:
SAB Konferenzzentrum
Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden

Das Energiespar-Contracting (ESC) ermöglicht Kommunen, Gebäude und Anlagen energetisch zu optimieren, ohne dafür selbst Investitionen tätigen zu müssen. Der Contractor finanziert die notwendigen Maßnahmen und investiert in die kommunale Gebäudesubstanz. Die Refinanzierung sowie der laufende Aufwand werden vollständig über die eingesparten Energiekosten gedeckt. Dies ist eine attraktive Möglichkeit, vorhandene wirtschaftliche Einsparpotenziale zu erschließen, die Energiekosten langfristig zu senken, eigene Gebäude energetisch aufzuwerten und wertvolle Energieressourcen zu schonen.

Insbesondere in kleinen und mittleren Kommunen sind jedoch die für klassische Modelle des Energiespar-Contracting erforderlichen Energiekosten von mehr als 200.000 € häufig nicht vorhanden. ESC-Projekte in Kommunen dieser Größenordnung können so nicht realisiert werden.

Eine Möglichkeit für Kommunen, bei denen klassisches ESC nicht umgesetzt werden kann, ist die Bündelung von Contracting-Vorhaben über mehrere Gemeinden im Rahmen eines Interkommunalen Energiespar-Contracting (IKEC). Dieses Konzept ist durch die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH entwickelt und intensiv begleitet worden.

Eine weitere Alternative ist die Realisierung eines sogenannten ESC-light. Dieses maßgeblich von der Berliner Energieagentur GmbH entwickelte Modell kann sowohl bei geringeren Energiekosten als auch bei ansonsten für ESC ungeeigneten Gebäuden genutzt werden.

In diesem Zusammenhang hat die SAENA von Dezember 2009 bis März 2010 in einigen sächsischen Kommunen Messungen zum Wärmebedarf, Heizungsregelung und Heizenergieverbrauch durchgeführt. Auf dieser Basis ist eine erste Potenzialabschätzung für ESC-Modelle in kleinen und mittleren Kommunen in Sachsen möglich.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit EESI - European Energy Service Initiative durchgeführt.

Dauer

10:00 - 14:40
Termin: 27. September 2010
Maximale Teilnehmerzahl: 80

Kennung: 00204

Ansprechpartner

  • Frau Daniela Bärtling (SAENA GmbH)
    Tel.: 0351-49103178, E-Mail: daniela.baertling[at]saena.de

Kooperationspartner

  • EESI European Energy Service Initiative


Liste aller Termine