Veranstaltungen

 

Cottbus: Brandenburger Energietag

Cottbus - 16.09.2010

...unter dem Motto „Brandenburg – Zukunft mit Erneuerbaren Energien“.

Neben der Steigerung der Energieeffizienz ist der weitere Ausbau der regenerativen Energien der wesentliche Eckpfeiler einer zukunftsfähigen brandenburgischen Energiepolitik.

Schon jetzt beträgt der Anteil der Erneuerbaren Energien rund 16 % am Primär-energieverbrauch des Landes. Mit der Schaffung von bisher mehr als 11.000 Arbeitsplätzen ist diese Zukunftsbranche zu einem wichtigen Wachstumsfaktor mit großen Potenzialen geworden.

Die anspruchsvollen Klimaschutzziele sind nur mit dem forcierten Ausbau der regenerativen Energien zu erreichen. Das erfordert aber auch die Lösung von Konflikten, die Erneuerbare Energien mit sich bringen. Neue innovative Energietechnologien, insbesondere Speichertechnologien für eine bedarfsgerechte Strombereitstellung, der Netzausbau, Elektromobilität und die Erhöhung der gesellschaftlichen Akzeptanz sind künftige Arbeitsschwerpunkte. Dazu soll dieser Energietag auch einen Beitrag leisten.

Brandenburg wird sich auf seinem 12. Energietag als wichtiger Standort für die Entwicklung und den Export zukunftsfähiger Energie- und Umwelttechnologien präsentieren. Die Projekte und Studien die in Cottbus vorgestellt werden, belegen, dass Brandenburg engagiert seinen Spitzenplatz im Energiebereich weiter ausbauen will. Das wird auch in der begleitenden Fachausstellung seinen Ausdruck finden.

Höhepunkte werden die Grundsteinlegung für die Versuchsstation zur Wasserstofferzeugung aus regenerativen Energien durch Wirtschaftsminister Christoffers und die Übergabe von zwei Brennstoffzellen an die BTU Cottbus durch die TOTAL Deutschland GmbH sein.



Liste aller Termine