Veranstaltungen

 

Berlin: Agrarholz 2010

Symposium 18. 05. 2010 und 19.05.2010

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt EUR 100,00 pro Person

Ort: Ellington Hotel Berlin

 

Nürnberger Str. 50-55
10789 Berlin

Tel.: 0 30/68 31-50
Fax: 0 30/68 31-55 555

Programm ab 9:00

Anmeldung

10:00

Begrüßung

Julia Klöckner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

10:10

Kurzumtriebsgehölze als Teil der Biomassestrategie der Bundesregierung

Dr. Werner Kloos, Bundesministerium für Ermährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

10:30

Forschung und Entwicklung zu Anbau und Verwertung von Agrarholz

Dr.-Ing. Andreas Schütte, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe
e. V. (FNR)

10:50

Wissenstransfer in die Praxis, Erfahrungen der DLG

Dr. Frank Setzer, Deutsche Landwirtschafts - Gesellschaft (DLG)

11:30

Mittag/Pressekonferenz

13:00

Forum A: Anbau

Leitung: Dr. Armin Vetter, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL)

13:00

Anbaustrategien für Pappeln und Weiden - Stand der Entwicklung und Ansätze zur Optimierung

Prof. Dieter Murach, Fachhochschule Eberswalde

13:30

Ergebnisse aus praxisnahen Modellprojekten zu KUP

Prof. Albrecht Bemmann, Technische Universität Dresden

13:50

Standort-Ertragsfunktionen für Pappeln und Weiden

Dr. Martin Hofmann, Kompetenzzentrum Hessen Rohstoffe e.V.  (HERO e. V.)

14:10

Kostenreduktion und Effizienzsteigerung von Kurzumtriebsbewirtschaftung (CREFF)

Dr. Udo Hans Sauter, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württenberg (FVA)

14:30

Umweltverträglichkeit von Pappeln und Weiden im Vergleich mit anderen Energiepflanzen

Dr. Volkhard Scholz, Leibniz-Institut für Agrartechnik 
Potsdam-Bornim e.V. (ATB)

14:50

Diskussion

15:10

Kaffeepause

15:40

Forum B: Züchtung

Leitung: Dr. Bernd Degen, Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI)

15:40

Verbundvorhaben FASTWOOD: Züchtung schnellwachsender Baumarten - Teil Pappeln

Dr. Alwin Janßen, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt (NW-FVA)

16:00

Neuzüchtung und Erprobung bisher nicht registrierter Weidenklone und -sorten

Dr. Karl Gebhardt, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt (NW-FVA)

16:20

Robinie - Züchtungsansätze und Begründungsverfahren

Volker Schneck, Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI)

16:40

Innovative Hybridpappeln- Schnelles Wachstum für Deutschland

Dr. Renate Lührs, Phytowelt GreenTechnologies GmbH

17:00

Erfahrungen aus der kommerziellen Vermehrung von Pappeln und Weiden

Dr. Dirk Landgraf, P&P-Dienstleistungs GmbH

17:20

Diskussion

17:40

Ende erster Tag

19:30

Abendveranstaltung

 

 

19.05.2010

09:00

Forum C: Rahmenbedingungen

Leitung: Prof. Dieter Murach, Fachhochschule Eberswalde

09:00

Rechtliche Rahmenbedingungen für KUP/Agroforst

Martina Marx, Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)

09:30

Standortspezifische Analyse der Wettbewerbsfähigkeit von Kurzumtriebspappeln

Prof. Friedrich Kuhlmann, Patrick Sheridan, Universität Gießen

10:00

Kurzumtriebsplantagen - eine Bewertung aus Naturschutzsicht

Claudia Hildebrandt, Bundesamt für Naturschutz (BfN)

10:20

Diskussion

10:40

Kaffeepause

11:00

Forum D: Agroforst

Leitung: Prof. Jörg Michael Greef, Julius Kühn-Institut (JKI)

11:00

Agroforstwirtschaft in der europäischen Forschung - mit einem Schwerpunkt auf der ökologischen Nachhaltigkeit

Dr. Wolfgang Zehlius-Eckert, Technische Universität München

11:30

Verbundvorhaben AgroforstEnergie - Food- und Non-Food Produktion auf einer Fläche

Dr. Armin Vetter, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL)

12:00

Agroforstsysteme als Baustein einer neuen Naturschutzstrategie

Prof. Peter Heck, Frank Wagener, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IFAS)

 

12:20

Diskussion

12:40

Mittagspause

13:40

Forum E: Praxiserfahrungen

Leitung: Dr. Frank Setzer, Deutsche Landwirtschafts - Gesellschaft (DLG)

13:40

Entwicklung praxistauglicher Schätzmethoden zur Bestimmung der Ertragsleistung in Kurzumtriebsbeständen

Prof. Heinz Röhle, Technische Universität Dresden

 

14:00

Feldholzproduktion - Erfahrungen aus der Landwirtschaft

Wilken von Behr, Landwirt

14:20

Kurzumtriebsgehölze als Teil des Konzepts "Effizienz Plus" - ein Erfahrungsbericht nach 3 Jahren Praxis 

Hans-Moritz von Harling, Viessmann Werke GmbH & Co.KG

14:40

Feldholzproduktion - Erfahrungen aus der Umsetzungspraxis

Tobias Ehm, Vattenfall

15:00

Erfahrungen eines Dienstleisters zur Motivation von Landwirten

Wolfram Kudlich, Wald21 GmbH 

15:20

Diskussion

15:45

Abschlussstatement BMELV

16:00

Ende der Veranstaltung


Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Hofplatz 1 18276 Gülzow E-Mail: info(bei)fnr.de Internet: www.fnr.de Koordination: Dr. Torsten Gabriel Tel.: +49 3843 6930-117 E-Mail: t.gabriel(bei)fnr.de Für inhaltliche und organi


Liste aller Termine