Veranstaltungen

 

München: Oekologische Daemmstoffe

BODY { FONT-FAMILY: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; FONT-SIZE: 11px } A { FONT-STYLE: normal; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #ff6600; FONT-SIZE: 11px; TEXT-DECORATION: none } A:visited { COLOR: #666666 } A:hover { TEXT-DECORATION: underline } P { FONT-STYLE: normal; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #666666; FONT-SIZE: 11px; FONT-WEIGHT: normal; TEXT-DECORATION: none } H1 { FONT-STYLE: normal; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #666666; FONT-SIZE: 14px; FONT-WEIGHT: bold; TEXT-DECORATION: none } H2 { FONT-STYLE: normal; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #666666; FONT-SIZE: 13px; FONT-WEIGHT: bold; TEXT-DECORATION: none } H3 { PADDING-BOTTOM: 0px; FONT-STYLE: normal; MARGIN: 0px; PADDING-LEFT: 0px; PADDING-RIGHT: 0px; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #666666; FONT-SIZE: 12px; FONT-WEIGHT: bold; TEXT-DECORATION: none; PADDING-TOP: 0px } H4 { PADDING-BOTTOM: 0px; FONT-STYLE: normal; MARGIN: 0px; PADDING-LEFT: 0px; PADDING-RIGHT: 0px; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #666666; FONT-SIZE: 11px; FONT-WEIGHT: bold; TEXT-DECORATION: none; PADDING-TOP: 0px } HR { WIDTH: 100%; HEIGHT: 1px; COLOR: #ff9900; size: 1px } .forwardform { PADDING-BOTTOM: 0px; MARGIN: 0px; PADDING-LEFT: 0px; PADDING-RIGHT: 0px; PADDING-TOP: 0px } .forwardinput { PADDING-BOTTOM: 0px; MARGIN: 0px; PADDING-LEFT: 0px; PADDING-RIGHT: 0px; PADDING-TOP: 0px } .forwardsubmit { PADDING-BOTTOM: 0px; MARGIN: 0px; PADDING-LEFT: 0px; PADDING-RIGHT: 0px; PADDING-TOP: 0px } DIV.emailfooter { FONT-FAMILY: Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; FONT-SIZE: 11px } DIV.emailfooter A { FONT-STYLE: normal; FONT-FAMILY: verdana, sans-serif; COLOR: #ff6600; FONT-SIZE: 11px; TEXT-DECORATION: none }
Einladung zum kostenfreien Fachforum "Oekologische Daemmstoffe - eine echte Alternative?" am 26. April 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der Anteil der „oekologischen Daemmstoffe“ am gesamten bundesdeutschen Daemmstoffmarkt liegt seit Jahren bei bis zu 5%. Trotz guter Waermedaemmeigenschaften, guten bauphysikalischen Eigenschaften, teilweise konkurrenzfaehigen Preisen und guenstigen Klimabilanzen konnten die Oeko-Daemmstoffe ihren Anteil aber bisher nicht nachhaltig steigern. Liegt dies am Preis, an mangelnder Kenntnis ueber diese Produkte bei den Entscheidungstraegerinnen und Entscheidungstraegern oder an schlechten Erfahrungen aus der Praxis?

Dieses Fachforum zeigt in zahlreichen Vortraegen die vielfaeltigen Einsatzmoeglichkeiten der Oeko-Daemmstoffe auf, stellt die bauphysikalischen Rahmenbedingungen dar und weist auf die Anforderungen aus Sicht des Brandschutzes hin. Es wird aber auch der Frage nachgegangen, ob Oekodaemmstoffe eine umweltvertraeglichere, gesuendere und nachhaltigere Alternative sind. Hierzu dienen Informationen über Bindemittel bzw. Zuschlagsstoffe sowie ueber die Aussagekraft der verschiedenen „Oekosiegel“.

Wir bitten um ihre Anmeldung
mit angefuegter Faxanmeldung (Fax: 089/546366-25)
oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mit freundlichen Gruessen
Christoph Tenbusch

Bauzentrum Muenchen
Willy-Brandt-Allee 10
81829 München

Das Bauzentrum Muenchen ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt Muenchen,
Referat für Gesundheit und Umwelt.

Telefon:(089) 50 50 85
Fax: (089) 54 63 66 - 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.muenchen.de/bauzentrum
Oeffnungszeiten: Montag bis Samstag, 9 – 19 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen
U-Bahn: U2 bis Haltestelle Messestadt West


Das Programm dieses Fachforums:

08.45 – 09.00 Anmeldung und Begruessungskaffee

09.00 – 09.10 Begruessung und Einfuehrung
                          Roland Graebel, LH Muenchen, Leiter Bauzentrum Muenchen

09.10 – 09.30 Einsatzmoeglichkeiten und Kosten von Naturfaser-Daemmstoffen
                          Vorstellung der neuen Broschuere zur firmen- und produktneutralen Marktuebersicht:
                          „Oekologische Wärmedaemmstoffe im Vergleich – 2. Auflage“
                          Herbert Danner, Baubiologe (IBN), Bauzentrum Muenchen

09.30 – 09.45 Holzfaser-Daemmstoffe bei WDVS und Aufdach-Daemmung
                           (Lothar Zieglmeier, Fa. Pavatex)

09.45 – 10.00 Zellulose-Daemmstoffe bei Zwischensparrendaemmung  und Holzstaenderbau
                          (Carola Zellmer, Fa. Daemmstatt)

10.00 – 10.20 Bindemittel bzw. Zuschlagsstoffe in Naturfaserdaemmstoffen
                          (Manfred Krines, Arge KdR)

10.20 – 10.50 Kaffeepause und Markt der Moeglichkeiten

10.50 – 11.15 Grenzen und Einsatzmoeglichkeiten brennbarer Daemmstoffe
                          Brandschutz bei Daemmung von Fassade, Dach und oberster Geschossdecke
                          (Johannes Thomann, LH Muenchen, Branddirektion)

11.15 – 11.30 Hanf-Daemmstoffe bei Zwischensparren und Holzstaenderbau
                          (Juergen Wassermann, Fa. Hock)

11.30 – 11.45  Oekologische Daemmstoffe in Kombination mit optimierten Tragkonstruktionen –
                           hoher Daemmstandard im Neubau und bei Sanierung
                           (Wolfgang Stahl, Fa. Steico)

11.45 – 12.05 Guetesiegel für Daemmstoffe im Vergleich - Ausschreibungskriterien
                           (Manfred Krines, Arge KdR)

12.05 – 12.30 Anforderungen fuer Gebaeude-Zertifizierungen
                          Anforderungen zur "Nachhaltigen Beschaffungen baulicher Leistungen"
                          (Holger Koenig, Gesellschaft für oekologische Projekte)

12.30 – 13.00 Pause und Markt der Möglichkeiten

13.00 – 13.30 Bauphysikalische Vor- und Nachteile beim Einsatz von  Daemmstoffen
                          aus nachwachsenden Rohstoffen
                          (Dr. Martin Krus, Fraunhofer Institut für Bauphysik in Holzkirchen)

13.30 – 13.45 Membranen für Luftdichtung und energieeffizientes Feuchtemanagement
                          (Josef Pfaller, Fa. pro clima)

13.45 – 14.00 Glasschaum-Schotter aus Recyclingrohstoffen zur Daemmung unter der Bodenplatte
                           (Josef Pfaller, Fa. Misapor)

14.00 – 14.15 Daemm-Material für Innendaemmung und Kellerdeckendaemmung
                          (NN, Fa. Hasit)

ab 14.15          Offenes Ende und Markt der Moeglichkeiten


Liste aller Termine