Veranstaltungen

 

Berlin: THE AGE OF STUPID

Einladung zur kostenlosen Filmvorführung THE AGE OF STUPID mit
anschließender Diskussion

Termin:        Dienstag, den 23. Februar 2010
Beginn:       16:00 Uhr bis ca. 18:45 Uhr; Einlass ab 15:30 Uhr
Ort:             Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5
                  10407 Berlin

Zielgruppe:   jungen Menschen ab 16 Jahren

Das aktuelle ClubE-Thema: Nach Kopenhagen: Wer bietet dem Klima Schutz?
Filmvorführung THE AGE OF STUPID (2009) mit anschließender Diskussion


AGE OF STUPID - Zeitalter der Dummheit - das ist der Titel des englischen Dokudramas, in dem aus der Zukunft auf die Erde von heute zurück geblickt wird. Motto: Hätte die Menschheit doch einfach die Möglichkeiten ergriffen, den Klimawandel wirksam zu bekämpfen, als es noch möglich war... Der
Weltklimagipfel in Kopenhagen ist gescheitert. Sind wir im "Zeitalter der Dummheit" angekommen? Im Anschluss an den Film stellen sich der renommierte Klimaforscher Prof. Stefan Rahmstorf und Umweltsenatorin Katrin Lompscher den Fragen aus dem Publikum: Was bedeutet das Versagen von Kopenhagen für die Politik? Was kann und muss die Politik leisten? Wie kann die Wissenschaft den politischen Prozess unterstützen? Inwieweit ist jede/r Einzelne gefordert, sich in Sachen Klimaschutz zu engagieren?

Programmablauf

16:00 Uhr Begrüßung:Dr. Patrick Hart, stellv. Direktor, British Council
Deutschland und  Michael Geißler, Geschäftsführer, Berliner Energieagentur
GmbH

16:05 Uhr: Filmvorführung OmU
THE AGE OF STUPID von Franny Armstrong (Dauer 89 Minuten)

Ab 17:35 diskutieren mit dem Publikum:

Katrin Lompscher, Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz

Prof. Stefan Rahmstorf, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung PIK; Link:
http://www.wbgu.de/wbgu_rahmstorf.html

Moderation: Daniel Unsöld,  Schauspieler und Umweltpädagoge


Im Anschluss: Get Together im FaF
Anmeldungen sind ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. möglich.
Auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme freut sich

i. A. Karola Braun-Wanke
_______________________________________________
Karola Braun-Wanke M.A.
Berliner Energieagentur GmbH
Französische Str. 23
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 29 33 30 - 17
Telefax: +49 (0) 30 29 33 30 - 99
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.berliner-e-agentur.de
Ort : Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin


Liste aller Termine