Veranstaltungen

 

Berlin: Solar-Luft-Systeme

der DGS Landesverband Berlin Brandenburg e.V. lädt ein zum ersten Expertenkreis im neuen Jahr mit dem Thema:

Solar-Luft-Systeme Heizen und Lüften mit der Sonne

Schwerpunkte:

·         Planung, Dimensionierung, Einbindung in lüftungstechnische Anlagen

·         EnEV-Bewertung, Möglichkeit der KfW-Förderung und Berücksichtigung beim Energieausweis

Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Ettl, Leiter Solar Luft-Technik, Grammer Solar GmbH, Amberg;
Dipl.-Ing. Bernd Rainer Kasper, Berlin, DGS

1. Begrüßung

2. Grundlagen zu Planung, Dimensionierung und Ausführung von SolarLuft-Systemen

Einbindungsmöglichkeiten in lüftungstechnische Anlagen (90 min)

(Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Ettl)

Kaffeepause mit Imbiss (15 min)

3. EnEV 2009 und neue Perspektiven für Luftkollektortechnik in den Berechnungsverfahren. (45 min)

(Dipl.-Ing. Bernd Rainer Kasper)

4. Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Solar-Luft-Systeme BAFA, KfW, Wärmegesetz (45 min)

(Dipl.-Ing. Bernd Rainer Kasper)

5. SolarLuft-Systeme in der Praxis – Anwendungsbeispiele (30 min)

(Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Ettl)

Fragerunde, Diskussion


Termin:

10.02.2010

Zeit:

13:00 – 17:00 Uhr

Ort:

Energieforum Berlin

Stralauer Platz 33-34

10243 Berlin

http://www.energieforum-berlin.de/

Seminargebühr:

40 € inkl. Seminarunterlagen und Imbiss

für DGS Mitglieder 20 €

 

Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe des Verwendungszwecks „Expertenkreis Solare Luftsysteme“ auf folgendes Konto:


Kontoinhaber DGS
Kreditinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
Bankleitzahl: 100 205 00
Kontonummer: 30 32 403

Zielgruppe:

Planer, Energieberater, Architekten, Solarfachhandwerker

Referenten:

Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Ettl, Leiter Solar Luft-Technik, Grammer Solar GmbH, Amberg;

Dipl.-Ing. Bernd Rainer Kasper, Berlin, DGS

Das Fachseminar vermittelt einen umfassenden Überblick über Einsatzmöglichkeiten von SolarLuft-Systemen und zeigt unter Berücksichtigung der EnEV 2009 die neuen Bewertungsansätze. Durch die nun mögliche Reduzierung des Jahresprimärenergiebedarfs ergeben sich Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten u. a. im KfW-Programm „Energieeffizient sanieren“ und die Vorteile niedriger Energie-kennwerte im Energieausweis. In kompakter Form werden zudem die wichtigsten Kenntnisse zur Planung und Dimensionierung von Solar-Luft-Systemen vermittelt.

Vertiefen Sie Ihr Fachwissen und nutzen Sie das Seminarangebot der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie für Ihren Erfolg



Liste aller Termine