Veranstaltungen

 

Berlin: Klimaschutz durch Energieeffizienz

Der Workshop ‘Klimaschutz durch Energieeffizienz in der EU und Deutschland’ findet statt
am                       10. Dezember 2009
um                        9:30 bis 17:30
im               Bundespresseamt, Dorotheenstraße 84, Berlin

die EU will bis zum Jahr 2020 gegenüber dem Trend 20 Prozent an Primärenergie einsparen. Nur wenn dies gelingt, kann das von der EU beschlossene Klimaschutzziel, bis zum Jahr 2020 die Treibhausgasemissionen um 30 Prozent zu senken, erreicht werden. Energieeffizienzmaßnahmen sind die kostengünstigsten Klimaschutzmaßnahmen und sind aus betriebswirtschaftlicher Sicht rentabel. Auf europäischer Ebene wird ein Energieeffizienzaktionsplan vorbereitet und in Deutschland muss die Energiedienstleitungs-Richtlinie noch in nationales Recht umgesetzt werden. Bei einer Veranstaltung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit möchten wir Sie über diese Themen informieren und darüber mit Ihnen diskutieren.

Der Workshop wird veranstaltet durch das BMU in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Eingeladen sind am Thema Interessierte aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

Im ersten Teil werden internationale Fachleute gute Erfahrungen aus anderen Mitgliedsstaaten präsentieren. Anhand des Blicks ins Ausland sollen Schlussfolgerungen über wirksame Instrumente und mögliche Schlussfolgerungen für Deutschland gezogen werden.

Ein zweiter inhaltlicher Schwerpunkt ist das übergeordnete EU-Ziel von 20 Prozent Primärenergieeinsparung bis 2020 gegenüber dem prognostizierten Trend. Hierfür werden vorhandene Potenziale und Instrumente identifiziert und aktuelle Entwicklungen der Europäischen Energieeffizienzpolitik präsentiert und diskutiert.

Im Anschluss bieten zwei parallele Foren ausreichende Gelegenheit, die vorgestellten Inhalte auch im Plenum zu diskutieren.

Gern dürfen Sie diese Ankündigung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten. In Kürze Können Sie das ausführliche Programm sowie Informationen zur Anmeldung hier lesen

Die Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit organisiert von :
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Dr. Stefan Thomas, Leiter der Forschungsgruppe
Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik
Ort : Bundespresseamt, Dorotheenstraße 84, Berlin
Kontakt : Tanja Freund Sekretariat, Tel.: +49 (0)202/ 24 92 - 129 Fax: +49 (0)202/ 24 92 - 250 Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liste aller Termine