Veranstaltungen

 

Berlin: Luftdichtheit von Gebäuden

4. Internationales Symposium zur Luftdichtheit von Gebäuden und Lüftungssystemen (BUILDAIR) + 30. AIVC-Tagung „Entwicklungen bei hocheffizienten Gebäuden und die Rolle der Lüftung“

Die Themenschwerpunkte der Tagung sind:
• Luftdichtheit von Gebäuden und Lüftungsanlagen –  von der Theorie zur großflächigen Anwendung
• Energieeffiziente Lüftung und weitere Innovationen für hocheffiziente Gebäude
 Für die Auswahl der beiden Themen gibt es verschiedene Gründe:
•    Luftdichtheit von Gebäuden  und Lüftungsanlagen Die Minimierung des Energieverbrauchs der Lüftung bei gleichzeitiger Erhaltung (oder sogar Verbesserung) des Raumklimas ist ein wachsendes Anliegen. Eine gute Gebäude-luftdichtheit kann wesentlich zu einem reduzierten Energie-verbrauch beitragen. Es gibt viele interessante Punkte für Präsentationen und Diskussionen, z. B. Messtechnik, neue Produkt- und Systementwicklungen, Messergebnisse in situ, Prognosetechniken, Normen und Verordnungen, ökonomische Aspekte, extreme Werte der Gebäudedichtheit, Anwendungen der Gebäudethermographie, etc.
•    Energieeffiziente Lüftung und weitere Innovationen für hocheffiziente Gebäude Es gibt ein schnell wachsendes Interesse an hocheffizienten Gebäuden. In Europa wird bis 2020 eine Breitenanwendung dieser Gebäudetypen angestrebt, die in vielen Ländern bereits begonnen hat. Ein wichtiger Baustein ist dabei eine ener-gieeffiziente Lüftung, da nur hiermit ein gutes Raumklima bei kleinen Energieverbräuchen sicher gestellt werden kann (Luftqualität, sommerlicher Komfort …). Weitere wichtige Punkte der Konferenz betreffen den Gesamtenergieverbrauch von hocheffizienten Gebäuden, den Vergleich der Vorausset-zungen für hohe Energieeffizienz bei solchen Gebäuden mit den nationalen Anforderungen und spezifische Lüftungsthe-men wie Wärmerückgewinnung, bedarfsgesteuerte Lüftung, Minimierung von Schadstoffkonzentrationen, Gebäudedicht-heit, Nachtlüftung im Sommer, etc.Die Tagung bietet die Gelegenheit, von der Erfahrung von über 100 Referenten zu profitieren und sich mit Berufskollegen aus-zutauschen. Neue Kontakte knüpfen, mit Experten ins Gespräch kommen und in einem dynamischen Markt Schritt halten – der Besuch der Tagung bietet Ihnen direkten Mehrwert.

VERANSTALTER
Energie und Umweltzentrum am Deister GmbH (e.u.[z.]) und Air Infiltration and Ventilation Centre (AIVC), in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik (Fraunhofer IBP).

Organisation und Konferenzsekretariat
Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH, Sabine Schneider,  D-31832 Springe, Tel. +49(0)5044 975-20 + Fax +49(0)5044 975-66,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Internet: www.buildair.de

Organisation der begleitenden AusstellungAnforderung von Bewerbungsunterlagen, Anmeldung zur Ausstellung und Fragen dazu richten Sie bitte an: Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH, Margareta Hollmann, Tel. +49(0)5044 975-22

Anmeldung, Tagungsbüro
Teilnehmer melden sich bitte mit nebenstehendem Anmeldeformular an – per Fax: +49(0)5044 975-66 oder per Post: Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH, Sabine Schneider, Energie- und Umweltzentrum 1, D-31832 SpringeAnmeldebedingungen, TeilnehmerbeiträgeBei Anmeldung bis 31. Juli 2009  ab 1. Aug. 2009 netto/brutto netto/bruttoTeilnehmergebühr (beide Tage) 399 €/474,81 € 469 €/558,11 €Teilnehmergebühr (beide Tage) 439 €/522,41 € 509 €/605,71 €inkl. Abendessen am 1. Okt.Teilnehmergebühr (ein Tag) 269 €/320,11 € 339 €/403,41 €Teilnehmergebühr Studierende* 239 €/284,41 € 269 €/320,11 €Alle Preise ohne Übernachtung. Der Frühbucherpreis gilt nur bei An-meldung und Zahlung bis zum 31. Juli 2009. Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet: Die Teilnahme an allen Vorträgen; Begrüßungskaffee, Mittag-essen (Abendessen Donnerstag nur bei entsprechender, ergänzender Buchung) und Pausen während der Tagung; den Tagungsband. Die Exkur-sionen am Samstag mit Essen und Getränken sind nicht im Tagungspreis enthalten. Die Kosten können ab August auf www.buildair.de eingesehen werden.
Anmeldeschluss ist der 25. September 2009.

PROGRAMM
Donnerstag, 1. Oktober 2009
9.00–10.30 Eröffungsplenum BUILDAIR + AIVC
10.30–11.00 Kaffeepause + Ausstellungsbesuch
11.00–12.30 Block 1 Konstruktion einer luftdichten Gebäudehülle
11.00 Konzeptionelles Vorgehen zur Erreichung einer guten Luftdicht-heit bei großen Gebäuden am Beispiel des Pressezentrums des Ministerrates der EU Paul Simons, D
11.30 Zusammenfassung des 1. Kongresses „Klebeverbindungen von Luftdichtheitsschichten am Bau“ (FLiB) N.N.
11.45 Lüftung, Heizung und Luftdichtheit bei Passivhaus-Sporthallen Oliver Kah, D
12.15 Luftdichtheit von Lüftungsanlagen N.N.
12.30–14.00 Ausstellervorträge, Führung durch die Ausstellung, Mittagspause, Ausstellungsbesuch
14.00–15.30 Block 2 Normen – Vorschriften – Gesetzgebung14.00Das Dilemma der Gebäudepräparation – Diskussion mit Einlei-tungsvortrag N.N.
14.45 Bausachverstand contra Baufreiheit!? Zum Umgang mit Rest-leckagen bei Einhaltung der Luftdichtheits-Grenzwerte aus juristischer Sicht Ulf Köpcke, D
15.15 Dichte Gebäudehülle in tschechischen Normen und zugehörige Unterlagen – letzte Aktualisierungen Jiri Novak, CZ
15.30–16.00 Kaffeepause + Ausstellungsbesuch
16.00–18.00 Block 3 Luftdichtheitsmessung und Berechnung16.00Berechnung des Infiltrations-Exfiltrations-Volumenstroms nach verschiedenen Normen – Vergleich und Würdigung der Ergeb-nisse Joachim Zeller, D
16.30 Novellierung der DIN 4108-7 Torsten Bolender, D
16.45 Luftdichtheit: Messwertsammlung und Qualitätssicherung durch Ringversuche – zwei aktuelle FLiB-Projekte Torsten Bolender, D
17.00 Untersuchung des Leckagestroms französischer Wohnhäuser Maria Montoya, CP
17.15 Hochmoderner Mehrfachventilator – Luftdichtheitsmessungen Collin L. Olson, USA
17.30 Bestimmung der Luftdichtheit mit Tracergas Wolfgang Horn, D
17.45 Methoden und Grenzen der Thermografie während der Luftdicht-heitsmessung Stefanie Rolfsmeier, D
18.00 Ende des Tagesprogram

Freitag, 2. Oktober 2009
9.00–10.30 Block 4 Internationale Erfahrungen
9.00 „Effizienz“-Projekt: Verbesserung der Effizienz der Lüftung und der dichten Gebäudehülle in genutzten Wohnhäusern in Frankreich Jean-Luc Savin, F
9.30 Feldvergleich der Luftdichtheit, Lüftungsrate und Innenqualität von 60 Häusern in Japan Hiroshi Yoshino, J
10.00 Die Rolle der Luftdichtheit und Wärmerückgewinnung im Lüftungssystem energieeffizienter Bürogebäude in Norwegen Matthias Haase, N
10.30–11.00 Kaffeepause + Ausstellungsbesuch
11.00–12.30 Block 5 Internationale Erfahrungen11.00Luftdichtheit und Energienutzung eines schwedischen Büroge-bäudes – Messungen und Berechnungen Ake Blomsterberg, S
11.30 Luftdichtheit von Wohnhäusern in Estland Targo Kalamees, FIN
11.45 Berechnungen zur Energieeffizienz und Dichtheit von Gebäuden in Finnland Timo Kauppinen, FIN
12.00–12.30 Poster-Präsentationen
12.00 Nachträgliche Herstellung einer Luftdichtheit Martin Giebeler, D
12.05 Aufzugsschächte – der vergessene Lüftungsabschnitt Kurt Seifert, D
12.10 Feldvergleich des Delta-Q-Tests zur Luftkanalundichtheit zu anderen Testmethoden Paul W. Francisco, USA
12.15 SMACNA HVAC Luftkanalundichtheit Testnorm Eli P. Howard, USA
12.20 Erste BlowerDoor-Messerfahrungen in Frankreich Bettina Horsch, F
12.30–14.00 Mittagspause + Ausstellungsbesuch
14.00–15.30 Block 6 Bau – Bauphysik14.00Berücksichtigung konvektiver Feuchtebelastungen bei der Beurteilung von Holzbaukonstruktionen Robert Borsch-Laaks, D
14.30 Möglichkeit der Nutzung von Windbrechern als Luftschranke beim Leichtbau Jelle Langmans, B
15.00 Anforderung der Luftdichtheit für die Feuchteregulierung im Dachgeschoss, basierend auf der HAM-Bauweise ganzer Gebäude Hiroaki Saito, J
15.15 Diskussion
15.30–16.00 Kaffeepause + Ausstellungsbesuch
16.00–17.00 Abschlussplenum BUILDAIR + AIVC
17.00 Ende Ende der Veranstaltung
Ort : Berlin
Kontakt : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Internet: www.buildair.de

Detaillierte Informationen werden in Kürze auf der Konferenzseite www.buildair.de zur Verfügung gestellt.Wenn Sie weitere Informationen per E-Mail erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an das Konferenzsekretariat (bildung@e-u-z.d


Liste aller Termine