Veranstaltungen

 

Trebbin: Klimaschutzpolitik

SEMINAR "Klimaschutzpolitik, 5./6. Juni 2009 in Trebbin (bei Ludwigsfelde)
- Globale Bedrohung und konkretes Handeln im Land".

Ort: Akzent-„Parkhotel“, Parkstr. 5, 14959 Trebbin (im Landkreis Teltow-Fläming, 15 km südlich vom südlichen Berliner Ring = A 10; unweit der B 101),
Tel. (033731) 71-0 (nicht für Anmeldezwecke) 
Teilnahmegebühr: 25,- Euro; ermäßigt 15,- Euro (mit Unterbringung und Verpflegung)

Die Bedrohungen durch den Klimawandel sind zu unserem ständigen Begleiter geworden - vom Abschmelzen des arktischen Eises bis zur Zunahme von Stürmen und heißen Sommern in Europa. Obwohl das Thema Klimawandel immer wieder auftaucht, so wird doch eines in der Diskussion zumeist verfehlt: Es geht um den kompletten Umbau der Industriegesellschaft.

Hier sollte nicht abgewartet werden, bis die ökologische Krise allgegenwärtig ist. Auch die Wirtschaft würde dann in eine strukturelle Dauerkrise ihrer materiellen Basis geraten. Demgegenüber dürfte die jetzige Finanzkrise als reines Problem der Steuerung wirtschaftlicher Anreize erscheinen.

Im Seminar wird zunächst auf dramatischen Folgen des Klimawandels und ihre möglichen Auswirkungen auf die Lebensbedingungen der Menschheit eingangen. Viele Zusammenhänge werden gerade auch im Film des ehemaligen US-Vizepräsidenten und Friedensnobelpreisträgers Al Gore "Eine unbequeme Wahrheit" deutlich.

Der notwendige Umbau der Industriegesellschaft führt zu konkreten Projekten in Brandenburg und Berlin. Kann der Klimaschutz mit dem Schaffen sinnvoller Arbeitsplätze verbunden werden?

Nach einführenden Informationen wollen wir den Handlungsmöglichkeiten für die staatliche Politik zwischen klimapolitischen Anforderungen, verfestigten wirtschaftlichen Interessen und bisherigen Lebensgewohnheiten nachspüren. Dies soll in Form eines Planspiels geschehen.

Das Seminar leitet Norbert Holtz, geb. 1961 in Hamburg, Dipl.-Kaufmann und Dipl.-Politologe, seit 1988 freiberuflich tätig für verschiedene Träger in der Erwachsensenbildung mit den Schwerpunkten Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialpolitik sowie für eine Unternehmensberatung. Beteiligen wird sich ferner Jos Packenius von der Unternehmensgruppe Agrovent, Berlin.

Wie immer kann die Einladung gerne auch an andere weitergeleitet werden.

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte den unten anigefügten Anmeldebogen, indem Sie ihn sich zuerst auf Ihrem PC abspeichern, ausfüllen und dann an das Landesbüro Brandenburg des Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. zurücksenden: per Fax, als E-Mail oder per Brief. (Bitte speichern Sie sich dazu diesen Bogen erst auf Ihrem PC.)

Veranstleter:
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. Landesbüro Brandenburg
Hermann-Elflein-Str. 30/31, 14467 Potsdam
-----------------------------------------
Tel. (0331) 275 88-0, Fax -18
mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   www.fes.de/potsdam

Antwort

 

Friedrich-Ebert-Stiftung

Hermann-Elflein-Str. 30/31

 

14467 Potsdam

 

 

 

 

Fax-Nr. (0331) 275 88-18

 

 

 

Seminar „Klimaschutzpolitik - Globale Bedrohung und konkretes Handeln im Land“, Trebbin (bei Ludwigsfelde), 05./06. Juni 2009

 

Für die o.g. Veranstaltung melde ich mich verbindlich an.

 

ß Bitte LESBAR und mit DUNKLER Schrift ausfüllen ß

 

Vorname + Name : ______________________________________________________

 

Anschrift : _____________________________________________________________

 

ggf. Funktion : __________________________________________________________

 

Telefon (tagsüber !) : ___________________  E-Mail : _________________________

 

Unterschrift : _________________________________

 

Ich benötige Unterkunft (bitte unbedingt ankreuzen:

  • Ja – und ich bin mit der Unterbringung im Doppelzimmer einverstanden.
  • Ja, ich bitte aber um ein Einzelzimmer (nur gegen erhöhte Teilnahmegebühr und zugleich nur im Rahmen des verfügbaren Zimmerkontingents möglich).
  • Nein, ich benötige keine Übernachtung.

 

 

Ich bringe noch folgende Person/en mit (bitte Vornamen, Namen, Anschrift und ggf. Übernachtungswunsch angeben) :

 

 

Ort : Akzent-„Parkhotel“, Parkstr. 5, 14959 Trebbin
Kontakt : Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Tel. (0331) 275 88-0, Fax -18

Bitte ausfüllen/ausdrucken und a) als Fax senden an (0331) 275 88-18 oder b) im frankierten Fensterumschlag per Post abschicken oder c) abspeichern und per E-Mail als angehängtes Dokument an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.


Liste aller Termine